Sport kompakt

ATP-Turnier in Sydney

Troicki holt den ersten Turniersieg nach seiner Dopingsperre

17.01.15, 12:47

Der Serbe Viktor Troicki (ATP 92) gewinnt das erste Finalspiel zweier Qualifikanten auf der ATP-Tour. Der 28-Jährige setzt sich in Sydney gegen den Kasachen Michail Kukuschkin 6:2, 6:3 durch.

Er holte damit seinen zweiten Titel. Es war zudem der erste Erfolg Troickis nach einer im vergangenen Juli abgelaufenen einjährigen Sperre wegen eines verweigerten Blutdopingtests.

Auch in Auckland gewann ein Qualifikant. Der 21-jährige Tscheche Jiri Vesely (ATP 63) ging in seinem ersten Endspiel als Sieger vom Platz. Er besiegte den Franzosen Adrian Mannarino 6:3 und 6:2. Bei den Australian Open kommt es nun zum Erstrunden-Spiel zwischen Troicki und Vesely. (pre/si)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Sefolosha: «Die Verletzung wurde von der Polizei verursacht»

Thabo Sefolosha behauptet, sein Wadenbein sei wegen der Festnahme durch die Polizei gebrochen. Diese Aussage liess der Schweizer NBA-Spieler via Twitter von seinem Klub, den Atlanta Hawks, verbreiten.

Der 30-Jährige ging auf Anraten seine Anwälte nicht auf die Details des Zwischenfalls von vergangener Woche ein. «Diese Frage wird vor Gericht diskutiert werden», schrieb Sefolosha. «Ich will nur sagen, dass ich leide, dass ich eine ernsthafte Verletzung erlitten habe und …

Artikel lesen