Sport kompakt

Auswärts-Spiel in Runde 1

Davis-Cup-Team im nächsten Jahr zunächst gegen Belgien

18.09.14, 17:46 18.09.14, 18:18

Das Schweizer Davis-Cup-Team spielt in der 1. Runde der Ausgabe 2015 vom 6. bis 8. März auswärts gegen Belgien. Die letzte Begegnung hat die Mannschaft von Captain Severin Lüthi 2008 in Lausanne 4:1 gewonnen. Mögliche Gegner im Viertelfinal wären für den diesjährigen Davis-Cup-Finalisten in einem Heimspiel Kanada oder Japan.

Belgien und die Schweiz sind in der Geschichte des Davis Cups seit der ersten Begegnung 1932 sieben Mal aufeinander getroffen. Die Schweiz führt 4:3, das letzte Duell wurde im September 2008 in Lausanne 4:1 gewonnen, als Roger Federer und Stanislas Wawrinka erstmals als Doppel-Olympiasieger antraten. (ram/si)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Sefolosha: «Die Verletzung wurde von der Polizei verursacht»

Thabo Sefolosha behauptet, sein Wadenbein sei wegen der Festnahme durch die Polizei gebrochen. Diese Aussage liess der Schweizer NBA-Spieler via Twitter von seinem Klub, den Atlanta Hawks, verbreiten.

Der 30-Jährige ging auf Anraten seine Anwälte nicht auf die Details des Zwischenfalls von vergangener Woche ein. «Diese Frage wird vor Gericht diskutiert werden», schrieb Sefolosha. «Ich will nur sagen, dass ich leide, dass ich eine ernsthafte Verletzung erlitten habe und …

Artikel lesen