Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tennis

Serena Williams scheitert früh und benötigt Pause

02.04.14, 17:29
Serena Williams returns to Li Na, of China, during the women's final at the Sony Open Tennis tournament, Saturday, March 29, 2014, in Key Biscayne, Fla. (AP Photo/Lynne Sladky)

Bild: AP/AP

Serena Williams scheitert am WTA-Turnier in Charleston überraschend bereits in der 2. Runde. Nach der Niederlage kündigt sie eine Pause vom Tennis an.

Die Weltranglisten-Erste unterlag der 20-jährigen Slowakin Jana Cepelova (WTA 78) mit 4:6, 4:6. Nach der Niederlage meinte eine ausgelaugte Williams: «Ich bin tot. Ich benötige ein paar Wochen, in denen ich nicht an Tennis denke.» (si/syl) 

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Heftige Vorwürfe

Extrem viele Schlagerspiele – HCD-Trainer Del Curto bezichtigt Cup-Verantwortliche der «Mischlerei»

In einem TV-Interview mit Teleclub bezichtigte Arno Del Curto, der Trainer des HC Davos, vor dem Meisterschaftsspiel gegen Servette (5:2) die Liga und die Macher des neuen Schweizer Cups der Mischlerei. Es ist damit zu rechnen, dass die Liga gegen Del Curto ein Verfahren eröffnen wird. 

Die Erklärung für Del Curtos Vorwürfe: Auffällig ist tatsächlich, dass die Auslosungen sowohl von Achtel- wie Viertelfinals dem neuen Wettbewerb extrem viele …

Artikel lesen