Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Houston Rockets starten mit Heimniederlage in die NBA-Viertelfinals

05.05.15, 06:59

Clint Capela verwertet die Vorlage von James Harden mit seinen einzigen beiden Punkten. Video: Youtube/ximo pierto

Die Houston Rockets mit dem Schweizer Clint Capela beginnen die Viertelfinal-Serie in der NBA mit einer Niederlage. Sie unterliegen daheim den Los Angeles Clippers 101:117. 

Die Clippers, die in den Achtelfinals Titelverteidiger San Antonio Spurs im siebten und letzten Spiel in letzter Sekunde mit 111:109 eliminierten, schaffen die Wende gegen die Rockets im dritten Spielviertel. Dort drehen sie ein 46:50 in ein 83:77. Im letzten Abschnitt bauen sie den Vorsprung aus. 

Der erst 20-jährige Genfer Rookie Clint Capela kommt während knapp sechs Minuten zum Einsatz. In dieser bescheidenen Zeit gelingen ihm zwei Punkte und drei Rebounds. (si) 

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Dank 47 Paraden von Bollwerk Murray: Penguins können gegen die Capitals erstmals vorlegen

Pittsburgh geht in der Viertelfinal-Serie der NHL-Playoffs gegen die Washington Capitals erstmals in Führung. Die Penguins gewinnen Spiel drei zuhause gegen das beste Team der Qualifikation 3:2.

Zwei frühe Tore durch Patric Hornqvist (7.) und Tom Kuhnhackl (8.) ebnen Pittsburgh im dritten von maximal sieben Partien im Kampf um den Einzug in die Conference-Final im Osten den Sieg.

Zum Mann des Spiels avancierte Penguins-Goalie Matt Murray. Dem erst 21-jährigen Kanadier gelangen 47 Paraden. Erst …

Artikel lesen