Sport kompakt

NBA

Erster Saisonsieg der Los Angeles Lakers

10.11.14, 08:26

Sechs Spiele müssen die einst stolzen Los Angeles Lakers warten, ehe sie den ersten Saisonsieg feiern können. Angeführt von Kobe Bryant und Jeremy Lin (je 21 Punkte) gewann der 16-fache NBA-Champion, der im vergangenen Jahr erst zum zweiten Mal in den letzten zwei Jahrzehnten die Playoffs verpasst hatte, gegen Charlotte deutlich 117:92.

Damit sind die Philadelphia 76ers als einziges Team noch sieglos. Die Golden State Warriors mussten derweil als letzte Mannschaft die erste Niederlage einstecken. Das Team aus dem Grossraum San Francisco verlor in Phoenix 95:107. (pre/si)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Utah Jazz holt beim grössten NBA-Comeback 36 Punkte Rückstand auf

27. November 1996: Gegen die Denver Nuggets liegen die Utah Jazz hoffnungslos zurück. Doch sie schaffen scheinbar Unmögliches und siegen nach einem 34:70-Rückstand noch.

Als die Halbzeit-Sirene im Delta Center in Salt Lake City ertönt, wird das Heimteam mit Buh-Rufen in die Kabine verabschiedet. Kein Wunder: Die Utah Jazz liegen gegen die Denver Nuggets mit 36:70 zurück.

Was die Fans – und wohl auch die Spieler – da noch nicht wissen: In der zweiten Halbzeit wird sich ein Basketball-Wunder ereignen. Utah, dessen maximaler Rückstand kurz nach Wiederbeginn 36 Punkte beträgt, gewinnt die Partie tatsächlich noch mit 107:103. Es ist bis heute das grösste …

Artikel lesen