Sport kompakt

Phinney gewinnt Prolog

Cancellara im ersten Rennen 2014 auf Rang 5

05.02.14, 13:39 05.02.14, 14:50

Sieger Phinney im Leadertrikot. Bild: Twitter/@BMCProTeam, Graham Watson

Taylor Phinney vom schweizerisch-amerikanischen BMC Racing Team hat den Prolog zur viertägigen Dubai Tour gewonnen. Der Amerikaner setzte sich über 10 Kilometer vor seinem britischen Teamkollegen Steven Cumming durch.

Fabian Cancellara belegte mit 26 Sekunden Rückstand Rang 5. Der erste Auftritt des Berners in dieser Saison führte ihn und die Berufskollegen unter anderem am Burj Khalifa vorbei, dem höchsten Gebäude der Welt. Schneller als Cancellara war auch der deutsche Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin. (ram)

Herzig, eine Bromance im Profifeld…

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Dumm gelaufen: Berner Stadtrat kürzt Velo-Gelder, weil viele den falschen Knopf drückten

Eigentlich wollte eine Mehrheit des Berner Stadtparlaments die Velo-Werbung unterstützten. Doch statt 750'000 Franken gibt es jetzt nur 350'000 Franken für die Kampagne. Und das alles, weil sich der Stadtrat und Mitglied in der Kommission «Planung, Verkehr und Stadtgrün», Patrik Wyss (GFL), verhört hatte und darauf die ganze GFL/EVP-Fraktion den falschen Knopf drückte. 

Gegenüber der Nachrichtenagentur SDA sagte Wyss, er habe den Ratspräsidenten falsch verstanden und gemeint, es werde …

Artikel lesen