Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Brite als Attraktion

Cavendish startet an Zürcher Sixdays

Mark Cavendish, of Great Britain, of the Omega Pharma-Quickstep Cycling Team, celebrates after winning Stage I of the Tour of California cycling race in Sacramento, Calif., Sunday, May 11, 2014. Cavendish completed the 120 mile stage in 4 hours, 47 minutes, 17 seconds to earn the overall race leader's yellow jersey. (AP Photo/Rich Pedroncelli)

Bild: Rich Pedroncelli/AP/KEYSTONE

Die Zürcher Sixday-Nights können bei ihrem Jubiläumsanlass eine besondere Attraktion bieten. Der englische Sprintstar Mark Cavendish wird die vom 26. bis 29. November stattfindende 60. Auflage mit Iljo Keisse als Partner bestreiten.

Der Belgier Keisse hatte den Wettkampf in Zürich vor einem Jahr an der Seite des Aargauers Silvan Dillier gewonnen. Das Duo Cavendish/Keisse wird schon in der Woche vor seinem Auftritt in Zürich beim Sechstagerennen in Gent (Be) gemeinsam antreten. (si)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wüste Szene am EM-Qualifikationsspiel

Wegen Pyro-Wurf: Italien gegen Kroatien musste für kurze Zeit unterbrochen werden

Weil kroatische Fans in der 76. Minute Pyros auf den Rasen des San Siros werfen, musste das EM-Qualifikationsspiel zwischen Italien und Kroatien beim Stand von 1:1 unterbrochen werden. Nach wenigen Minuten konnte das Spiel aber fortgesetzt werden.

Artikel lesen
Link to Article