Sport kompakt

Erfolgreicher Endspurt

Albasini in WM-Form: Sieg bei Tre Valle Varesine

18.09.14, 17:57 18.09.14, 18:36

Archivbild: Tim De Waele/freshfocus

Der Thurgauer Michael Albasini gewinnt den italienischen Halbklassiker Tre Valli Varesine unweit der Schweizer Grenze. Der Routinier setzte sich im Sprint einer Achtergruppe vor den Einheimischen Sonny Colbrelli, Filippo Pozzato, Davide Rebellin und Damiano Caruso durch.

Mit dem Sieg hat sich Albasini zugleich einen von nur drei Schweizer Startplätzen im WM-Rennen vom Sonntag in einer Woche gesichert. Nationalcoach Luca Guercilena hatte für die Titelentscheidung im spanischen Ponferrada bislang erst Fabian Cancellara nominiert. Neben Albasini erhielt Danilo Wyss das dritte Ticket. (ram)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Schock für GC

Ben Khalifa mit Kreuzbandriss – auch Goalie Bürki wird GC fehlen

Die Zürcher Grasshoppers müssen mindestens sechs Monate lang auf Stürmer Nassim Ben Khalifa verzichten. Der 22-Jährige hat sich gestern beim 4:2-Heimsieg der Hoppers gegen Sion das Kreuzband im rechten Knie gerissen.

Gemäss dem «Blick» fällt auch Goalie Roman Bürki aus, nachdem er gestern den Platz angeschlagen verlassen musste. Bürki erlitt einen Rippenbruch und einen Muskelfaserriss am Bauch. Er fällt für drei bis vier Wochen aus. (ram)

Artikel lesen