Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Erfolgreicher Endspurt

Albasini in WM-Form: Sieg bei Tre Valle Varesine

18.09.14, 17:57 18.09.14, 18:36

Archivbild: Tim De Waele/freshfocus

Der Thurgauer Michael Albasini gewinnt den italienischen Halbklassiker Tre Valli Varesine unweit der Schweizer Grenze. Der Routinier setzte sich im Sprint einer Achtergruppe vor den Einheimischen Sonny Colbrelli, Filippo Pozzato, Davide Rebellin und Damiano Caruso durch.

Mit dem Sieg hat sich Albasini zugleich einen von nur drei Schweizer Startplätzen im WM-Rennen vom Sonntag in einer Woche gesichert. Nationalcoach Luca Guercilena hatte für die Titelentscheidung im spanischen Ponferrada bislang erst Fabian Cancellara nominiert. Neben Albasini erhielt Danilo Wyss das dritte Ticket. (ram)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Heftige Vorwürfe

Extrem viele Schlagerspiele – HCD-Trainer Del Curto bezichtigt Cup-Verantwortliche der «Mischlerei»

In einem TV-Interview mit Teleclub bezichtigte Arno Del Curto, der Trainer des HC Davos, vor dem Meisterschaftsspiel gegen Servette (5:2) die Liga und die Macher des neuen Schweizer Cups der Mischlerei. Es ist damit zu rechnen, dass die Liga gegen Del Curto ein Verfahren eröffnen wird. 

Die Erklärung für Del Curtos Vorwürfe: Auffällig ist tatsächlich, dass die Auslosungen sowohl von Achtel- wie Viertelfinals dem neuen Wettbewerb extrem viele …

Artikel lesen