Sport kompakt

Dritter Titel

Tscheche Stybar gewinnt Radquer-WM

02.02.14, 18:23

Zdenek Stybar holt seinen dritten Radquer-WM-Titel nach 2010 und 2011. Der 28-jährige Tscheche gewinnt im holländischen Hoogerheide zwölf Sekunden vor dem belgischen Titelverteidiger Sven Nys.

Dessen Landsmann Kevin Pauwels holte vor zwei weiteren Belgiern Bronze. Der unweit des WM-Kurses wohnende Stybar hatte sich erst am Donnerstag zum Antreten entschlossen, nachdem er sich in den vergangenen drei Jahren primär als Strassenfahrer in Szene gesetzt hatte. Für den 37-jährigen Nys ist es seine neunte WM-Medaille. (si/dux)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Schock für GC

Ben Khalifa mit Kreuzbandriss – auch Goalie Bürki wird GC fehlen

Die Zürcher Grasshoppers müssen mindestens sechs Monate lang auf Stürmer Nassim Ben Khalifa verzichten. Der 22-Jährige hat sich gestern beim 4:2-Heimsieg der Hoppers gegen Sion das Kreuzband im rechten Knie gerissen.

Gemäss dem «Blick» fällt auch Goalie Roman Bürki aus, nachdem er gestern den Platz angeschlagen verlassen musste. Bürki erlitt einen Rippenbruch und einen Muskelfaserriss am Bauch. Er fällt für drei bis vier Wochen aus. (ram)

Artikel lesen