Sport kompakt

Rad-WM

WM-Zeitfahren ohne Cancellara

04.09.14, 21:45

Fabian Cancellara verzichtet auf die Teilnahme am WM-Zeitfahren in Ponferrada (Sp). Der 33-jährige Berner will sich vollständig auf sein Ziel, das Strassenrennen, konzentrieren.

Bleibt lieber auf dem Asphalt. Bild: Tim De Waele/freshfocus

Im Strassenrennen strebt Cancellara seinen ersten WM-Titel an. Im Zeitfahren gewann Cancellara, der Olympiasieger von 2008, bisher vier WM-Titel, 2013 holte er WM-Bronze.

Die endgültige Selektion der Mannschaft für das Strassenrennen und für das Zeitfahren wird nach der Vuelta bekannt gegeben. Neben Cancellara sind folgende Fahrer vornominiert: Michael Albasini, Silvan Dillier, Martin Elmiger, Steve Morabito, Gregory Rast, Michael Schär und Danilo Wyss. (si/apa/afp/syl)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

NLB

Meister Visp weiter ohne Punktverlust

In der Meisterschaft der NLB verteidigen die SCL Tigers zwar die Leader-Position mit Erfolg, der EHC Visp hingegen, der amtierende NLB-Meister, bleibt auch im dritten Spiel ohne Punktverlust.

Die Visper besiegten Thurgau mit 4:1. Bis zur 28. Minute hielten die Thurgauer im Wallis ein Unentschieden, dann besorgten Julian Schmutz (2:1) und William Rapuzzi (3:1) innerhalb von 234 Sekunden die Vorentscheidung. 

Langnau verteidigte Platz 1 in der Tabelle mit einem 2:1-Auswärtssieg in La …

Artikel lesen