Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Rad 

Nibali als Helfer zur WM

07.09.14, 13:32

Tour-de-France-Sieger Vincenzo Nibali kehrt Ende September ins Renngeschehen zurück. Bei der Rad-WM in Ponferrada (Sp) will sich der 29-jährige Italiener ganz in den Dienst des Teams stellen. 2015 könnte er vor der Tour de France auch den Giro d'Italia bestreiten.

Sieger der Tour-de-France 2014. Bild: JEAN-PAUL PELISSIER/REUTERS

«Dieses Rennen liegt mir am Herzen, es fällt mir sehr schwer, darauf zu verzichten. Die Wahl wird nicht leicht, aber mir gefällt der Gedanke, beide Rundfahrten zu bestreiten, wirklich sehr», betonte der Sizilianer vom Team Astana bei einer Ehrung in Cernobbio am Comer See. (si/apa/syl)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Der EV Zug schnappt sich einen Flügelstürmer von den Lakers

Zug verpflichtet für die kommende Saison von Absteiger Rapperswil-Jona Lakers den kanadischen Flügelstürmer Nicolas Thibaudeau. 

Der 24-Jährige ist der Sohn von Gilles Thibaudeau, der von 1991 bis 2000 in der Schweiz für Lugano, Davos, Rapperswil und Sierre spielte. Nicolas Thibaudeau verfügt über eine Schweizer Lizenz und belastet das Ausländerkontingent der Zuger daher nicht. 

Thibaudeau stürmte in den letzten fünf Jahren für die Rapperswil-Jona Lakers, die letzte Woche in …

Artikel lesen