Sport kompakt

Rad

Contador verzichtet auf Strassen-WM

09.09.14, 18:56

Der spanische Vuelta-Leader Alberto Contador verzichtet in diesem Jahr auf die Strassen-WM, obwohl diese vom 21. bis 28. September in Ponferrada in seiner Heimat stattfindet.

Alberto Contador im roten Leader-Trikot der Vuelta. Bild: EPA/EFE

«Die Strecke liegt mir nicht, so dass ich meinen Platz lieber einem anderen Fahrer gebe», begründete er den Entscheid. Nach der Vuelta sei sein Ziel, sich «so viel wie möglich auszuruhen».

Contador hatte die Tour de France wegen eines Bruchs am Schienbeinkopf vorzeitig beenden müssen. (si/dpa/syl)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Kommt vom EV Zug

Fabian Sutter wechselt zum EHC Biel

Der EHC Biel hat für die kommenden drei Saisons Fabian Sutter verpflichtet. Der 32-jährige Center spielt seit 2010 für Zug, davor war er in der NLA bei Bern, Davos und den SCL Tigers tätig.

Insgesamt bestritt er bislang 834 Partien in der höchsten Schweizer Liga und erzielte 143 Tore und 178 Assists. «Fabian Sutter ist ein spielintelligenter Zweiweg-Center mit grosser Erfahrung. Er wird auf und neben dem Eis eine Leaderrolle einnehmen», sagte der Bieler Sportchef Martin Steinegger. (si)

Artikel lesen