Sport kompakt

Nach Voigts neuer Bestmarke

Wiggins greift 2015 den Stundenweltrekord an

24.09.14, 13:55 24.09.14, 16:01

Bradley Wiggins will 2015 den Stundenweltrekord brechen. Bild: Getty Images Europe

Bradley Wiggins wird im kommenden Jahr den Stundenweltrekord angreifen. Dies erklärte der 34-jährige Brite, der 2012 die Tour de France und das olympische Zeitfahren gewann. Er werde sich seriös darauf vorbereiten, sagte Wiggins, der auch auf der Bahn zahlreiche Erfolge feiern konnte, gegenüber der BBC. «Wenn ich es tue, dann nur einmal.» Wo sein Angriff auf den eben erst aufgestellten Rekord von Jens Voigt stattfinden soll, ist noch nicht bekannt. 

Der Deutsche Voigt stellte letzte Woche in Grenchen die neue Bestmarke von 51,115 Kilometer auf, nachdem der Rad-Weltverband UCI eine Regeländerung vorgenommen und Zeitfahr-Maschinen wieder zugelassen hatte. (si/reu) 

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

NLB

Meister Visp weiter ohne Punktverlust

In der Meisterschaft der NLB verteidigen die SCL Tigers zwar die Leader-Position mit Erfolg, der EHC Visp hingegen, der amtierende NLB-Meister, bleibt auch im dritten Spiel ohne Punktverlust.

Die Visper besiegten Thurgau mit 4:1. Bis zur 28. Minute hielten die Thurgauer im Wallis ein Unentschieden, dann besorgten Julian Schmutz (2:1) und William Rapuzzi (3:1) innerhalb von 234 Sekunden die Vorentscheidung. 

Langnau verteidigte Platz 1 in der Tabelle mit einem 2:1-Auswärtssieg in La …

Artikel lesen