Sport kompakt

Velo

Michael Schär verteidigt den 2. Gesamtrang bei der Utah-Rundfahrt

07.08.14, 10:15 07.08.14, 12:38
15.06.2014; Bellinzona; Radsport - Tour de Suisse 2014 - 2. Etappe Bellinzona - Sarnen; Michael Schaer (SUI) Team BMC Racing
(Claudia Minder/freshfocus)

Michael Schär ist bei der Utah-Rundfahrt weiterhin gut im Rennen. Bild: Claudia Minder/freshfocus

Michael Schär, der seit 2010 als starker Helfer beim Team BMC unter Vertrag steht, hat seinen 2. Gesamtrang bei der Utah-Rundfahrt verteidigt. Der Schweizer Meister von 2013 kam in der 3. Etappe über 190,3 km von Lehi nach Tooele als 40. mit dem Feld ins Ziel. 

Er liegt weiterhin zwei Sekunden hinter dem slowenischen Leader Jure Kocjan. Am Vortag hatte der 27-jährige Luzerner solo seinen ersten Sieg auf internationaler Ebene gefeiert. (dux/si)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Dieses Abenteuer wird die «Grenzen der menschlichen Möglichkeiten verschieben»

In 80 Tagen um die Welt. Seit Jules Vernes Klassiker aus dem Jahr 1873 fasziniert dieses Abenteuer die Menschheit. 144 Jahre später versucht Mark Beaumont das Gleiche – mit dem Velo. Das macht rund 385 Kilometer täglich. Schafft er es, wäre es eine fast unmenschliche Leistung.

Mit 12 Jahren radelte er durch Schottland; mit 15 durch Grossbritannien; mit 24 um die Welt. Mit 27 fuhr er mit dem Velo von Alaska nach Feuerland; mit 32 von Kairo nach Kapstadt. Ohne Support. 42 Tage brauchte er für das letzte Abenteuer. Schneller war zuvor niemand. 

Dazwischen gehörte er einer Expedition an, welche von Kanada durch die Arktis zum Nordpol reiste (2011) und er wollte von Marokko nach Barbados in einem Ruderboot paddeln (2012) – er musste aus Seenot gerettet werden.

Keine …

Artikel lesen