Sport kompakt

Neu auf der Strasse

Nino Schurter fährt die Tour de Suisse

18.02.14, 15:47 28.03.14, 10:52

Bild: KEYSTONE

Der dreifache Weltmeister und Geamtweltcupsieger im Mountainbike, Nino Schurter sucht eine neue Herausforderung und wird dieses Jahr bei der Tour de Romandie und Tour de Suisse an den Start gehen. Der Bündner wird dem ORICA-GreenEDGE Pro Tour Team angehören.

Der Schweizer freut sich: «Die Tour de Suisse einmal zu fahren war immer ein Traum für mich. Mein Herz gehört dem Mountainbiken, aber wenn ich jemals ein grosses Strassenrennen absolvieren kann, ist 2014 der perfekte Zeitpunkt für mich.» (syl)

Kollege Rast freut sich

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Fabian Cancellara verpasst seinen 12. TdS-Etappensieg – Lopez Leader vor der Schlussetappe

Fabian Cancellara verpasst im 16,8 km langen Zeitfahren in Davos seinen zwölften Etappensieg bei der Tour de Suisse. Der 35-jährige Berner, der wegen seines grossen Rückstandes im Gesamtklassement schon früh hatte starten müssen, wurde am Schluss noch von zwei Fahrern geschlagen.

Der Spanier Ion Izaguirre, der bereits das Zeitfahren bei der diesjährigen Tour de Romandie gewonnen hatte, gewann mit zwei Sekunden vor dem Kolumbianer Angel Lopez und war 19 Sekunden schneller als Cancellara.

Zum …

Artikel lesen