Sport kompakt

Porte triumphiert als erster Australier in Katalonien 

29.03.15, 16:07

Bild: EPA/EFE

Richie Porte gewinnt als erster Australier die Katalonien-Rundfahrt. Der Profi vom Team Sky verteidigt am Sonntag auf einem Rundkurs in Barcelona seine knappe Gesamtführung. 

Vor 14 Tagen gewann er Paris-Nizza, jetzt legte Richie Porte bei der 95. Katalonien-Rundfahrt nach. Der 30-jährige Australier gewann das Etappenrennen durch Nordspanien als erster Australier und wehrte sich erfolgreich gegen die letzten Attacken vor allem des Spaniers Alejandro Valverde

Porte siegte in der Endabrechnung nach sieben Etappen mit vier Sekunden Vorsprung vor Valverde, der sich am Sonntag den letzten Tagessieg in Barcelona nach 126,6 Kilometern sicherte. (si/dpa/zap)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

NLB

Meister Visp weiter ohne Punktverlust

In der Meisterschaft der NLB verteidigen die SCL Tigers zwar die Leader-Position mit Erfolg, der EHC Visp hingegen, der amtierende NLB-Meister, bleibt auch im dritten Spiel ohne Punktverlust.

Die Visper besiegten Thurgau mit 4:1. Bis zur 28. Minute hielten die Thurgauer im Wallis ein Unentschieden, dann besorgten Julian Schmutz (2:1) und William Rapuzzi (3:1) innerhalb von 234 Sekunden die Vorentscheidung. 

Langnau verteidigte Platz 1 in der Tabelle mit einem 2:1-Auswärtssieg in La …

Artikel lesen