Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Mit Auto kollidiert

Vuelta-Sieger Horner bei Sturz im Training schwer verletzt

12.04.14, 13:19

Der Amerikaner Chris Horner (42) hat bei einer Kollision während einer Trainingsfahrt am Comersee eine Lungenquetschung, mehrere Rippenbrüche und Schnittwunden im Gesicht erlitten. Wie lange Horner pausieren muss, steht noch nicht fest.

Der in Japan geborene Horner hat im vergangenen Herbst die Vuelta gewonnen und sich damit zum ältesten Gewinner einer der drei grossen Rundfahrten gemacht. Seit dieser Saison fährt er für das Team Lampre-Merida. (si)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Der EV Zug schnappt sich einen Flügelstürmer von den Lakers

Zug verpflichtet für die kommende Saison von Absteiger Rapperswil-Jona Lakers den kanadischen Flügelstürmer Nicolas Thibaudeau. 

Der 24-Jährige ist der Sohn von Gilles Thibaudeau, der von 1991 bis 2000 in der Schweiz für Lugano, Davos, Rapperswil und Sierre spielte. Nicolas Thibaudeau verfügt über eine Schweizer Lizenz und belastet das Ausländerkontingent der Zuger daher nicht. 

Thibaudeau stürmte in den letzten fünf Jahren für die Rapperswil-Jona Lakers, die letzte Woche in …

Artikel lesen