Sport kompakt

Rad Strasse

Quintana an der Schulter operiert

04.09.14, 19:42

Nach seinen beiden schweren Stürzen an der 69. Vuelta ist der Kolumbianer Nairo Quintana in Pamplona an der Schulter operiert worden. «In zwei Wochen sollte ich mich wieder erholt haben», sagte der diesjährige Gewinner des Giro d'Italia der «Gazzetta dello Sport».

Quintana nach dem Sturz. Bild: Tim De Waele/freshfocus

Der 24-jährige Profi vom Team Movistar war im Einzelzeitfahren am Dienstag gestürzt und hatte sich dabei Verletzungen an der Hüfte und am Knöchel zugezogen.

Tags darauf war er bereits nach wenigen Rennkilometern erneut zu Fall gekommen und musste für weitere Abklärungen ins Spital überführt werden. Diese machten eine Operation an der Schulter unumgänglich. (si/dpa)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

NLB

Meister Visp weiter ohne Punktverlust

In der Meisterschaft der NLB verteidigen die SCL Tigers zwar die Leader-Position mit Erfolg, der EHC Visp hingegen, der amtierende NLB-Meister, bleibt auch im dritten Spiel ohne Punktverlust.

Die Visper besiegten Thurgau mit 4:1. Bis zur 28. Minute hielten die Thurgauer im Wallis ein Unentschieden, dann besorgten Julian Schmutz (2:1) und William Rapuzzi (3:1) innerhalb von 234 Sekunden die Vorentscheidung. 

Langnau verteidigte Platz 1 in der Tabelle mit einem 2:1-Auswärtssieg in La …

Artikel lesen