Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Fussball

FIFA vergibt über 126'000 WM-Tickets in nur vier Stunden

02.04.2014; Cuiaba; Fussball WM 2014 - Vorschau FIFA Fussball Weltmeisterschaft 2014; 
Jakelyne Oliveira, Miss Brazil 2013, mit dem WM-Ball

WM-Tickets – der Vorverkauf sorgt für strahlende Gesichter, vor allem bei Brasilianern. Bild: fotogloria

In der letzten Ticket-Verkaufsphase für die WM-Endrunde in Brasilien sind in den ersten vier Stunden 126'837 Eintrittskarten vergeben worden.

Das Gros ging nach Angaben der FIFA wie in den vorausgegangenen Verkaufsrunden an brasilianische Fans, die mit 80'496 Karten einen Anteil von 63,4 Prozent ausmachten. Es folgten die USA, Kolumbien, Argentinien, Deutschland, Mexiko, Frankreich, England, Chile und Australien.

Insgesamt werden in der Last-Minute-Verkaufsphase knapp 200'000 Eintrittskarten für 54 WM-Spiele verkauft. Ausverkauft sind zehn der 64 Spiele, darunter das Eröffnungsspiel und der Final am 13. Juli in Rio de Janeiro. Wie bereits in den vorangegangenen Verkaufsphasen werden die Tickets über die Internetseite www.fifa.com bestellt und nach dem First-Come-First-Serve-Prinzip vergeben. Bislang hat die FIFA rund 2,57 Millionen Eintrittskarten für die WM verkauft. (oku/si)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Da blutet das Fussball-Herz – das legendäre Maracanã-Stadion verlottert

Es ist die «Mutter aller Fussballstadien», doch jetzt verlottert das Maracanã-Stadion. Fünf Monate nach dem Olympia-Final werfen wir einen erschreckenden Blick auf und in die legendäre Arena in Rio de Janeiro.

Fussball-WM 1950, Fussball-WM 2014 und Olympia 2016 – nicht nur wegen diesen Grossveranstaltungen ist das Stadion Maracanã in Rio de Janeiro eine der bekanntesten Sportstätten der Welt. 

Und heute? Heute ist der Blick auf und in das Stadion an Traurigkeit kaum zu überbieten. Aber schau selbst:

Vor kurzem haben Fussball-Funktionäre bei der Polizei Alarm geschlagen. Plünderer haben das Stadion Maracanã heimgesucht: Feuerlöscher, TV-Geräte und viele andere Dinge wurden aus dem verlassenen …

Artikel lesen
Link to Article