Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Party in Herisau

Silber-Bobteam wird im Casino empfangen

27.02.14, 11:06
Switzerland's pilot Beat Hefti (L) and Alex Baumann celebrate a second place in the two-man bobsleigh event at the 2014 Sochi Winter Olympics, at the Sanki Sliding Center in Rosa Khutor February 17, 2014.                      REUTERS/Fabrizio Bensch (RUSSIA  - Tags: SPORT BOBSLEIGH OLYMPICS)

Beat Hefti (l.) und Alex Baumann. Bild: Keystone

Pilot Beat Hefti und Anschieber Alex Baumann, die an den Olympischen Winterspielen in Sotschi die Silbermedaille im Zweierbob gewonnen haben, werden am kommenden Donnerstag im Casino in Herisau offiziell empfangen. Das teilte die Gemeindekanzlei Herisau mit.

Der Bevölkerung wird ein Apéro offeriert, und es werden Grussbotschaften überbracht von Delegierten der Gemeinde Herisau, des Kantons Appenzell Ausserrhoden und des Turnvereins Herisau, dem Beat Hefti angehört. Ebenfalls aus Herisau stammt Teammechaniker Hansueli Schiess, Bremser Alex Baumann kommt aus Stein AR. (sda)



Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ironman-WM

Daniela Ryf brilliert als Rookie mit Rang 2 auf Hawaii 

Debütantin Daniela Ryf verpasst den Titel bei der Ironman-WM in Hawaii nur knapp. Die Solothurnerin muss sich in 9:02:57 um zwei Minuten der Vorjahressiegerin Mirinda Carfrae (Au) geschlagen geben.

Daniela Ryf zeigte eine famose Leistung und erreichte nach einer eindrucksvollen Solo-Vorausfahrt auf der 180 km langen Radstrecke und einem soliden Marathon hinter Titelverteidigerin Mirinda Carfrae den 2. Rang. Die laufstarke Australierin fing mit dem klar besten Laufsplit von 2:50:26 …

Artikel lesen