Sport kompakt

Winteruniversiade in Spanien

Kummer bezwingt die Olympiasiegerin und schnappt sich Gold

10.02.15, 17:41

Im Finale ist Kummer die Revanche gegen Jörg geglückt. Bild: Getty Images Europe

Nach Platz 7 2011 und Platz 4 2013 sichert sich Patrizia Kummer (27) an der Winteruniversiade im spanischen Granada den Sieg im Parallel-Riesenslalom.

In einem hochstehenden Final bezwang die Snowboard-Olympiasiegerin die Deutsche Selina Jörg, die Olympia-Vierte von 2010 und Universiade-Siegerin von 2011. Bereits 2013 standen sich diese beiden Athletinnen an der Universiade im kleinen Final gegenüber. Damals behielt Jörg das bessere Ende für sich.

Für Kummer war es die letzte Gelegenheit, sich diesen Titel zu sichern. Für eine Universiade-Teilnahme besteht eine Altersbegrenzung von 28 Jahren. (si)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

NLB

Meister Visp weiter ohne Punktverlust

In der Meisterschaft der NLB verteidigen die SCL Tigers zwar die Leader-Position mit Erfolg, der EHC Visp hingegen, der amtierende NLB-Meister, bleibt auch im dritten Spiel ohne Punktverlust.

Die Visper besiegten Thurgau mit 4:1. Bis zur 28. Minute hielten die Thurgauer im Wallis ein Unentschieden, dann besorgten Julian Schmutz (2:1) und William Rapuzzi (3:1) innerhalb von 234 Sekunden die Vorentscheidung. 

Langnau verteidigte Platz 1 in der Tabelle mit einem 2:1-Auswärtssieg in La …

Artikel lesen