Sport kompakt

Turnen

Hambüchen löscht Rekord von Altmeister Gienger

24.08.14, 18:41

Der deutsche Turner Fabian Hambüchen hat am Wochenende Altmeister Eberhard Gienger dessen 33 Jahre alten Titel-Rekord entrissen.

TOKYO, JAPAN - APRIL 05:  Fabian Hambuechen of Germany competes in the parallel bars of Men's All Around Final during Gymnastics Tokyo World Cup 2014 at Tokyo Metropolitan Gymnasium on April 5, 2014 in Tokyo, Japan.  (Photo by Koki Nagahama/Getty Images)

Hambüchen in Aktion. Bild: Getty Images AsiaPac

Einen Tag nach seinem achten Mehrkampf-Erfolg holte sich der 26-jährige Star bei den deutschen Meisterschaften in Stuttgart weitere drei Goldmedaillen in den Gerätefinals (Boden, Sprung, Reck).

Damit schraubte der Olympia-Zweite sein Konto auf 35 und überholte Gienger, der zwischen 1971 und 1981 34 Einzel-Titel gefeiert hatte. (si/dpa)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Sefolosha: «Die Verletzung wurde von der Polizei verursacht»

Thabo Sefolosha behauptet, sein Wadenbein sei wegen der Festnahme durch die Polizei gebrochen. Diese Aussage liess der Schweizer NBA-Spieler via Twitter von seinem Klub, den Atlanta Hawks, verbreiten.

Der 30-Jährige ging auf Anraten seine Anwälte nicht auf die Details des Zwischenfalls von vergangener Woche ein. «Diese Frage wird vor Gericht diskutiert werden», schrieb Sefolosha. «Ich will nur sagen, dass ich leide, dass ich eine ernsthafte Verletzung erlitten habe und …

Artikel lesen