Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Drei neue Youngsters am Obersee

Verjüngungskur der Lakers geht weiter

05.05.14, 15:54

Die Rapperswil-Jona Lakers verstärken mit Stürmer Reto Schmutz (21) vom HC Ajoie und Verteidiger Christopher Bagnoud von den Kloten Flyers (22/zuletzt an Olten ausgeliehen) ihre «Verjüngungskur».  Eigengewächs Cédric Hüsler (19/Stürmer) konnte gehalten werden. Die Lakers haben damit für die kommende Saison insgesamt elf U23-Spieler unter Vertrag.

Schon während des Saisonendspurts 2013/14 stand der neue Flügelstürmer Schmutz zehn Mal im Aufgebot der Lakers und erzielte gegen den EV Zug in der Klassierungsrunde ein Tor. Wie sein Bruder Flavio (19/stösst vom schwedischen Team Västeras zu den Lakers) stammt auch Reto aus der Nachwuchsabteilung der Pikes Oberthurgau. Mit den GCK Lions wurde Schmutz zwei Mal Meister der Elite Junioren A. (pre/si)



Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Lugano überholt Wohlen – Le Mont macht Abstiegskampf nochmals spannend

Der FC Wohl muss sich nach seiner dritten Niederlage in Folge am Samstag vom FC Lugano überholen lassen. Die Tessiner schlugen heute Nachmittag den FC Winterthur mit 3:0. Matchwinner war der vom FC Zürich ausgeliehene Patrick Rossini. Mit einem Doppelpack innerhalb von zwei Minuten entschied der Stürmer Mitte der zweiten Halbzeit die Partie.

Am Tabellenende gab Aufsteiger Le Mont ein Lebenszeichen von sich. Die Waadtländer feierten auswärts im Keller-Duell gegen Biel einen wichtigen Sieg. Le …

Artikel lesen