Sport kompakt

Herzinfarkt

Ehemaliger Klitschko-Trainer Fritz Sdunek gestorben

22.12.14, 17:02

Fritz Sdunek führte mehrere Boxer zu Weltmeistertiteln. Bild: Bongarts

Der deutsche Boxtrainer Fritz Sdunek ist tot. Der ehemalige Trainer der Schwergewichts-Weltmeister Wladimir und Witali Klitschko (beide Ukr) starb am Montag im Alter von 67 Jahren in einem Hamburger Spital an den Folgen eines Herzinfarktes.

Sdunek hatte mehrere Boxer zu Weltmeisterehren geführt, neben den Klitschko-Brüdern auch die Deutschen Dariusz Michalczewski und Felix Sturm. (si/dpa)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

NLB

Meister Visp weiter ohne Punktverlust

In der Meisterschaft der NLB verteidigen die SCL Tigers zwar die Leader-Position mit Erfolg, der EHC Visp hingegen, der amtierende NLB-Meister, bleibt auch im dritten Spiel ohne Punktverlust.

Die Visper besiegten Thurgau mit 4:1. Bis zur 28. Minute hielten die Thurgauer im Wallis ein Unentschieden, dann besorgten Julian Schmutz (2:1) und William Rapuzzi (3:1) innerhalb von 234 Sekunden die Vorentscheidung. 

Langnau verteidigte Platz 1 in der Tabelle mit einem 2:1-Auswärtssieg in La …

Artikel lesen