Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Orientierungslauf

Fabian Hertner ergattert die sechste Schweizer WM-Medaille

11.07.14, 17:32
HANDOUT --- Siegerehrung nach dem Mitteldistanz-Finale der Orientierungslauf-Europameisterschaften mit dem zweitplatzierten Schweizer Fabian Hertner, dem Schweizer Sieger Daniel Hubmann und dem drittplatzierten Franzosen Thierry Guerorgiu, von links, in Palmela, Portugal, am Montag, 14. April 2014. (Swiss Orienteering/Athletix/Martin Schmocker) *** NO SALES, DARF NUR MIT VOLLSTAENDIGER QUELLENANGABE VERWENDET WERDEN

Fabian Hertner (links) gewinnt WM-Silber über die Mitteldistanz. Bild: SWISS ORIENTEERING

Fabian Hertner gewinnt an den OL-WM in Norditalien Silber über die Mitteldistanz. Der Basler holt bereits die sechste Medaille für die Schweiz an diesen Titelkämpfen.

Hertner verlor 18 Sekunden auf den siegreichen Norweger Olav Lundanes. Dieser kam eher überraschend zu Gold, denn erst im Ziel stellte sich heraus, dass der mit Bestzeit eingelaufene Thierry Gueorgiou (Fr) einen Posten ausgelassen hatte.

Der 29-jährige Hertner hatte bereits vor fünf Jahren WM-Silber im Sprint gewonnen und wurde vor zwei Jahren an der Heim-WM in Lausanne Dritter über die Mitteldistanz. 2010 liess er sich als Europameister im Sprint feiern. (dux/si)



Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Premier League, 2. runde

Agüero bricht Liverpool unter den Augen Balotellis 23 Sekunden nach seiner Einwechslung das Genick

Meister Manchester City unterstreicht seine Ambitionen mit einem klaren Sieg gegen Vize-Meister Liverpool. Die Himmelblauen hatten den Gegner aus Liverpool dabei weitgehend im Griff.

Für die Vorentscheidung sorgte der Montenegriner Stevan Jovetic mit einem Treffer vor und nach der Pause. Beim 1:0 (41.) agierte Liverpools neuer Mann aus Sevilla Alberto Moreno zu langsam, beim 2:0 (55.) leitete der Mittelfeldspieler den Treffer herrlich mit dem Absatz ein und ersprintete den Doppelpass …

Artikel lesen