Sport kompakt

Triathlon

Jolanda Annen trotz Sturz auf Rang 7

18.10.14, 14:52 18.10.14, 15:06

Joland Annen ist der Weltcup-Abschluss beim Triathlon in Tongeyong (Südkorea) geglückt: Trotz eines Sturzes erreichte die 22-Jährige Rang 7.

Nach dem durch das Pfeiffersche Drüsenfieber verspäteten Einstieg in Saison gestaltete sich der Saisonabschluss für Annen versöhnlich. Im Schwimmen sie kam mit geringem Rückstand nach der ersten Gruppe aus dem Wasser. Auf das Rad wechselte sie rund 15 Sekunden hinter fünf Athletinnen.

Kurz nach Beginn der Radstrecke stürzte sie an einem Markierungslicht in einem Tunnel, konnte aber weiterfahren. In der zweiten Runde legte Jolanda Annen noch zu und lief noch auf Platz 7 vor und damit zu ihrem bislang besten Weltcup-Resultat. Den Sieg bei den Frauen sicherte sich Emma Jackson (Au), bei den Männern Henri Schoeman (SA). (si/syl)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Sefolosha bei neuem Allzeit-Rekord der Hawks mit fünf Rebounds

Das 96:69 zuhause gegen die Phoenix Suns ist der 58. Saisonsieg der Atlanta Hawks, denen damit ein Bestwert in ihrer Klubgeschichte gelingt. Mehr als 57 Siege in einer Saison konnten die Hawks, die erst einmal NBA-Champion waren (1958 als St.Louis Hawks), noch nie erringen.

Atlanta beeindruckte vor allem in der zweiten Halbzeit mit einer starken Defensivleistung. Die Suns erzielten in einem Match erst einmal weniger Punkte – 1981 auswärts gegen Kansas City (68 Punkte). Thabo …

Artikel lesen