Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Gemischte Gefühle

Schweizer Junioren verpassen an Turn-EM die Medaillen nur knapp

21.05.14, 20:39

Die Schweizer Junioren haben zum Auftakt der Turn-EM in Sofia mit Rang 4 knapp die Bronzemedaille im Team-Wettkampf verpasst. Sie büssten auf Frankreich bloss 0,208 Punkte ein.

Sascha Coradi, Marco Pfyl, Adrian Pfiffner, Sails Kipfer und Andreas Gribi verliessen die Arena mit zwiespältigen Gefühlen. Einerseits hatten sie ihre ursprüngliche Zielsetzung von Rang 5 klar erreicht, andererseits wäre mit etwas mehr Wettkampfglück am Barren und im Sprung sogar eine Medaille möglich gewesen. Die Top-Nationen England und Russland hingegen lagen ausser Reichweite.

Mit den Rängen 6 und 14 schafften Coradi und Pfiffner die Qualifikation für den Mehrkampf-Final vom Freitag. Als 18. hätte auch Pfyl die Vorgabe erfüllt, doch er scheiterte an der Quotenregelung. Mit Kipfer und Coradi am Boden sowie Pfiffner und Coradi am Reck sicherte sich die Schweiz auch vier Starts in den Gerätefinals vom Sonntag. Erneut musste Pfyl als Überzähliger am Boden über die Klinge springen. (si/qae)



Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Lugano überholt Wohlen – Le Mont macht Abstiegskampf nochmals spannend

Der FC Wohl muss sich nach seiner dritten Niederlage in Folge am Samstag vom FC Lugano überholen lassen. Die Tessiner schlugen heute Nachmittag den FC Winterthur mit 3:0. Matchwinner war der vom FC Zürich ausgeliehene Patrick Rossini. Mit einem Doppelpack innerhalb von zwei Minuten entschied der Stürmer Mitte der zweiten Halbzeit die Partie.

Am Tabellenende gab Aufsteiger Le Mont ein Lebenszeichen von sich. Die Waadtländer feierten auswärts im Keller-Duell gegen Biel einen wichtigen Sieg. Le …

Artikel lesen