Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Handball

Andy Schmid wohl vor Weltrekord-Kulisse

04.09.14, 17:25

Für die Handballer der Rhein-Neckar Löwen mit dem Schweizer Internationalen Andy Schmid steht am Samstag ein Karriere-Highlight im Programm. In der Frankfurter Commerzbank-Arena wird vor vermutlich über 40'000 Zuschauern ein Bundesliga-Spiel ausgetragen.

Andy Schmid wirft bald vor Rekordkulisse seine Tore.  Bild: Bongarts

Im Fussballstadion von Eintracht Frankfurt richtet der deutsche Verband den Tag des Handballs aus. Im Mittelpunkt steht die Partie zwischen den Löwen und dem HSV Hamburg, die um 18.15 Uhr in 45 Länder live übertragen wird

Die aktuelle Bestmarke steht bei 36'651 Besuchern, die im Mai 2011 den Final der dänischen Meisterschaftsfinal zwischen AG Kopenhagen und Bjerringbro-Silkeborg verfolgten. «Deutschland mit seinem sport- und eventverrückten Publikum ist sicherlich prädestiniert für einen solchen Anlass», sagte der Schweizer Bundesliga-«MVP» Andy Schmid gegenüber der Sportinformation. (si/syl)



Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Premier League, 2. runde

Agüero bricht Liverpool unter den Augen Balotellis 23 Sekunden nach seiner Einwechslung das Genick

Meister Manchester City unterstreicht seine Ambitionen mit einem klaren Sieg gegen Vize-Meister Liverpool. Die Himmelblauen hatten den Gegner aus Liverpool dabei weitgehend im Griff.

Für die Vorentscheidung sorgte der Montenegriner Stevan Jovetic mit einem Treffer vor und nach der Pause. Beim 1:0 (41.) agierte Liverpools neuer Mann aus Sevilla Alberto Moreno zu langsam, beim 2:0 (55.) leitete der Mittelfeldspieler den Treffer herrlich mit dem Absatz ein und ersprintete den Doppelpass …

Artikel lesen