Sport kompakt

Motorsport

Nürburgring bis 2019 im Formel-1-Kalender

17.06.14, 15:47

Die Formel 1 wird ab 2015 bis mindestens 2019 jährlich auf dem Nürburgring gastieren. Darauf haben sich Formel-1-Boss Bernie Ecclestone und der neue Eigentümer geeignet. Der Autozulieferer Capricorn hat die Strecke für 77 Millionen Euro gekauft und übernimmt ab 1. Januar 2015 offiziell die Geschäfte auf dem Nürburgring.

Seit 2008 wechselten sich der Nürburgring im deutschen Bundesland Rheinland-Pfalz und der Hockenheimring bei Heidelberg jeweils als Veranstalter des Grand Prix von Deutschland ab. Was mit dem Rennen auf dem Hockenheimring, auf dem die Königsklasse in diesem Jahr am 20. Juli gastiert, in Zukunft passiert, ist noch offen. Eine Möglichkeit wäre ein Grand Prix von Europa, der bereits zwischen 1984 und 2007 zwölfmal auf dem Nürburgring stattgefunden hat. (pre/si)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

serie a

Sassuolo trennt sich von Trainer

Sassuolo, der Serie-A-Verein mit dem Schweizer Internationalen Reto Ziegler, hat sich von Aufstiegstrainer Eusebio di Francesco getrennt.

Interimistisch übernimmt der bisherige Assistent Paolo Mandelli. Sassuolo liegt aktuell auf dem 18. Platz, direkt unter dem Strich. (si)

Artikel lesen