Sport kompakt

Kein Rücktritt

Valentino Rossi fährt weitere zwei Jahre

02.07.14, 16:28
Valentino Rossi of Italy talks  in his pit box with engineers during the third MotoGP Free Practice of the Dutch Grand Prix, in Assen, northern Netherlands, Friday June 27, 2014. (AP Photo/Vincent Jannink)

Weiter und weiter und weiter: Valentino Rossi sitzt auch die kommenden zwei Jahre auf dem Feuerstuhl. Bild: Vincent Jannink/AP/KEYSTONE

Der bereits 35-jährige Valentino Rossi hat noch nicht genug. Der neunfache Motorrad-Weltmeister hat den Vertrag mit Yamaha um weitere zwei Jahre bis 2016 verlängert. Der unverwüstliche Italiener begann seine Karriere 1996, bestritt bisher 301 Grands Prix, gewann davon 106 und stand nicht weniger als 187 Mal auf dem Podest.

Der Superstar liegt zurzeit in der MotoGP mit 128 Zählern punktgleich mit Honda-Fahrer Dani Pedrosa auf dem zweiten WM-Rang, 72 Punkte hinter dem erst 21-jährigen spanischen Überflieger Marc Marquez, der auch nächste Saison noch an Honda gebunden ist. Die beiden grossen Werkteams dürften in Kürze auch die Verträge mit Jorge Lorenzo (Yamaha) und Dani Pedrosa (Honda) verlängern. (tom/si)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Tennis

Wawrinka verzichtet auf Titelverteidigung in Portugal

Der Weltranglisten-Dritte Stanislas Wawrinka wird nächste Woche seinen Titel am ATP-Turnier in Oeiras (Por) nicht verteidigen.

Der Waadtländer will sich einige Tage erholen und gleichzeitig gezielt auf die bedeutsameren Sandplatz-Events in Madrid (ab 4. Mai) beziehungsweise Rom (ab 11. Mai) vorbereiten. (si/syl)

Artikel lesen