Sport kompakt

Segeln

In 87 Tagen über den Atlantik 

14.04.14, 11:38 14.04.14, 12:04

Der Extremsegler Harald Sedlacek darf sich im Rekordbuch eintragen lassen. Nach 87 Tagen und 50 Minuten erreichte der Österreicher am Sonntag Palm Beach in Florida. 

Der 32-Jährige ist somit der erste Segler weltweit, der den Nordatlantik in einem 4,9 Meter kleinen Boot von Kontinent zu Kontinent Einhand, Nonstop und ohne Hilfe von aussen überquert hat. 

Mehr als 5100 Seemeilen (knapp 9500 Kilometer) hat er in knapp drei Monaten zurückgelegt. Gestartet war Sedlacek am 16. Januar in der nordspanischen Hafenstadt Gijon. (si/apa/syl)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Sefolosha: «Die Verletzung wurde von der Polizei verursacht»

Thabo Sefolosha behauptet, sein Wadenbein sei wegen der Festnahme durch die Polizei gebrochen. Diese Aussage liess der Schweizer NBA-Spieler via Twitter von seinem Klub, den Atlanta Hawks, verbreiten.

Der 30-Jährige ging auf Anraten seine Anwälte nicht auf die Details des Zwischenfalls von vergangener Woche ein. «Diese Frage wird vor Gericht diskutiert werden», schrieb Sefolosha. «Ich will nur sagen, dass ich leide, dass ich eine ernsthafte Verletzung erlitten habe und …

Artikel lesen