Sport kompakt

Golf

Roger Furrer beendete Profi-Karriere

24.08.14, 18:23

Der Churer Roger Furrer beendet mit 30 Jahren seine Karriere als Golfprofi. Während der letzten sieben Jahre spielte Furrer weltweit auf verschiedenen Tours.

Als erstem Schweizer gelang es ihm, sich für die unter der Obhut der US PGA Tour stehende PGA Tour Canada zu qualifizieren und sich dort drei Jahre lang zu behaupten.

Nachdem in diesem Jahr die gewünschten Resultate ausgeblieben waren, entschloss sich Furrer, mit seinem abgeschlossenen Golfbetriebsmanagment-Studium nach einer neuen Herausforderung Ausschau zu halten. Er wird ab 2015 im Golfclub Luzern als Manager tätig sein. (si/syl)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Kommt vom EV Zug

Fabian Sutter wechselt zum EHC Biel

Der EHC Biel hat für die kommenden drei Saisons Fabian Sutter verpflichtet. Der 32-jährige Center spielt seit 2010 für Zug, davor war er in der NLA bei Bern, Davos und den SCL Tigers tätig.

Insgesamt bestritt er bislang 834 Partien in der höchsten Schweizer Liga und erzielte 143 Tore und 178 Assists. «Fabian Sutter ist ein spielintelligenter Zweiweg-Center mit grosser Erfahrung. Er wird auf und neben dem Eis eine Leaderrolle einnehmen», sagte der Bieler Sportchef Martin Steinegger. (si)

Artikel lesen