Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Offenbar nichts Ernstes

Box-Legende Muhammad Ali mit einer Lungenentzündung ins Spital eingeliefert

21.12.14, 11:06 21.12.14, 18:42
Muhammad Ali leaves after attending a memorial service for boxing legend Joe Frazier at the Enon Tabernacle Baptist Church Monday, Nov. 14, 2011, in Philadelphia. (AP Photo/Matt Slocum)

Muhammad Ali zeigt sich nur noch selten in der Öffentlichkeit. Bild: AP

Der dreifache Schwergewichts-Weltmeister Muhammad Ali wurde am Samstag mit einer Lungenentzündung ins Spital eingeliefert.

Laut dem Pressesprecher Bob Gunnell soll es sich um einen leichten Fall handeln, die Genesungsprognosen seien gut. In welchem Spital die 72-jährige Box-Legende liegt, wurde nicht mitgeteilt. Die Prognosen seien gut, sagte Gunnell. 

Ali hat sich seit längerem aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Zuletzt wurde der an Parkinson erkrankte Schwergewichts-Weltmeister im vergangenen September bei einer Preisverleihung in seiner Heimatstadt Louisville im US-Staat Kentucky gesehen. (pre/si)



Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ironman-WM

Daniela Ryf brilliert als Rookie mit Rang 2 auf Hawaii 

Debütantin Daniela Ryf verpasst den Titel bei der Ironman-WM in Hawaii nur knapp. Die Solothurnerin muss sich in 9:02:57 um zwei Minuten der Vorjahressiegerin Mirinda Carfrae (Au) geschlagen geben.

Daniela Ryf zeigte eine famose Leistung und erreichte nach einer eindrucksvollen Solo-Vorausfahrt auf der 180 km langen Radstrecke und einem soliden Marathon hinter Titelverteidigerin Mirinda Carfrae den 2. Rang. Die laufstarke Australierin fing mit dem klar besten Laufsplit von 2:50:26 …

Artikel lesen