Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Offenbar nichts Ernstes

Box-Legende Muhammad Ali mit einer Lungenentzündung ins Spital eingeliefert

21.12.14, 11:06 21.12.14, 18:42

Muhammad Ali zeigt sich nur noch selten in der Öffentlichkeit. Bild: AP

Der dreifache Schwergewichts-Weltmeister Muhammad Ali wurde am Samstag mit einer Lungenentzündung ins Spital eingeliefert.

Laut dem Pressesprecher Bob Gunnell soll es sich um einen leichten Fall handeln, die Genesungsprognosen seien gut. In welchem Spital die 72-jährige Box-Legende liegt, wurde nicht mitgeteilt. Die Prognosen seien gut, sagte Gunnell. 

Ali hat sich seit längerem aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Zuletzt wurde der an Parkinson erkrankte Schwergewichts-Weltmeister im vergangenen September bei einer Preisverleihung in seiner Heimatstadt Louisville im US-Staat Kentucky gesehen. (pre/si)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Heftige Vorwürfe

Extrem viele Schlagerspiele – HCD-Trainer Del Curto bezichtigt Cup-Verantwortliche der «Mischlerei»

In einem TV-Interview mit Teleclub bezichtigte Arno Del Curto, der Trainer des HC Davos, vor dem Meisterschaftsspiel gegen Servette (5:2) die Liga und die Macher des neuen Schweizer Cups der Mischlerei. Es ist damit zu rechnen, dass die Liga gegen Del Curto ein Verfahren eröffnen wird. 

Die Erklärung für Del Curtos Vorwürfe: Auffällig ist tatsächlich, dass die Auslosungen sowohl von Achtel- wie Viertelfinals dem neuen Wettbewerb extrem viele …

Artikel lesen