Sport kompakt

Triathlon

Tiefpunkt für Ronnie Schildknecht

17.05.14, 16:14

Ronnie Schildknecht, mit neun Ironman-Titeln insgesamt und sieben Erfolgen in Serie am Ironman Switzerland der unangefochtene Schweizer Männer-Rekordhalter im Langdistanz-Triathlon, gab am Ironman Lanzarote im Radfahren auf. 

Der 34-jährige Zürcher begründete die zweite Aufgabe in Folge innert gut einem Monat nach dem Ironman Südafrika mit «jour sans», einem Tag ohne Energie. Der 34-jährige Zürcher sieht sich an einem Tiefpunkt angelangt. Er will nun in Ruhe eine Analyse vornehmen. Denn ob die Qualifikation für die Ironman-WM auf Hawaii vom 11. Oktober noch ein realistisches Ziel sein kann, ist zumindest fraglich. (si)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

NLB

Meister Visp weiter ohne Punktverlust

In der Meisterschaft der NLB verteidigen die SCL Tigers zwar die Leader-Position mit Erfolg, der EHC Visp hingegen, der amtierende NLB-Meister, bleibt auch im dritten Spiel ohne Punktverlust.

Die Visper besiegten Thurgau mit 4:1. Bis zur 28. Minute hielten die Thurgauer im Wallis ein Unentschieden, dann besorgten Julian Schmutz (2:1) und William Rapuzzi (3:1) innerhalb von 234 Sekunden die Vorentscheidung. 

Langnau verteidigte Platz 1 in der Tabelle mit einem 2:1-Auswärtssieg in La …

Artikel lesen