Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Schwimmen

Phelps erstmals seit Comeback unter 52 Sekunden

12.07.14, 09:02

Michael Phelps feiert bei einem Meeting in Athens im US-Bundesstaat Georgia drei Wochen vor den US-Meisterschaften eine gelungene Hauptprobe. Der 18-fache Olympiasieger gewann über 100 m Delfin in 51,67 Sekunden und setzte sich auf Platz 2 der Jahres-Weltbestenliste.

Phelps blieb in seinem vierten Wettkampf seit seinem Comeback erstmals unter 52 Sekunden. An den Olympischen Spielen 2012 in London schwamm er kurz vor seinem 20-monatigen Rücktritt in seiner Parade-Disziplin in 51,21 zur Goldmedaille. (pre/si)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Manchester City verbrennt sich an Burnley – Arsenal schlägt West Ham dank drei Toren wie aus dem Lehrbuch

Manchester City muss im Titelrennen der Premier League einen Rückschlag hinnehmen. Die Citizens unterliegen beim abstiegsgefährdeten Aufsteiger FC Burnley 0:1.

Den entscheidenden Treffer für den Aussenseiter erzielte George Boyd in der 60. Minute. Kurios: Vor dem Spiel hatte ManCity bloss vier Liga-Spiele verloren, Burnley nur vier gewonnen.

Am Sonntag kann Leader FC Chelsea (63) im Heimspiel gegen den FC Southampton den Vorsprung vor ManCity (58) auf acht Punkte ausbauen.

Der FC Arsenal gewinnt …

Artikel lesen