Sport kompakt

Ausfall von «mehreren Wochen»

Das tut weh: Luzern muss weiterhin auf Bozanic verzichten

29.07.14, 16:32 29.07.14, 16:50
17.07.2014; Luzern; Fussball Europa League - FC Luzern -  St.Johnstone; 
Oliver Bozanic (FCL) (Martin Meienberg/freshfocus)

Doppelt bittere Europa-League-Erfahrung: Oliver Bozanic fliegt mit dem FCL aus dem Wettbewerb und verletzt sich. Bild: Martin Meienberg/freshfocus

Oliver Bozanic steht dem FC Luzern bis auf weiteres nicht zur Verfügung. Der 25-jährige Australier zog sich am letzten Donnerstag im Rückspiel der Europa-League-Qualifikation gegen St. Johnstone eine schmerzhafte Verletzung im Lendenbereich zu. 

Der Mittelfeldspieler musste nach einem Foul nach einer Viertelstunde ausgewechselt werden und stand am Sonntag bei der 0:3-Niederlage in Basel nicht im Aufgebot von Trainer Carlos Bernegger. Wie lange Bozanic ausfallen wird, hängt vom Heilungsverlauf ab. Im Communiqué war von «mehreren Wochen» die Rede. (tom/si)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Sefolosha: «Die Verletzung wurde von der Polizei verursacht»

Thabo Sefolosha behauptet, sein Wadenbein sei wegen der Festnahme durch die Polizei gebrochen. Diese Aussage liess der Schweizer NBA-Spieler via Twitter von seinem Klub, den Atlanta Hawks, verbreiten.

Der 30-Jährige ging auf Anraten seine Anwälte nicht auf die Details des Zwischenfalls von vergangener Woche ein. «Diese Frage wird vor Gericht diskutiert werden», schrieb Sefolosha. «Ich will nur sagen, dass ich leide, dass ich eine ernsthafte Verletzung erlitten habe und …

Artikel lesen