Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Biere der 32 WM-Teilnehmer

Immer noch kein Lieblings-WM-Team gefunden? Dann kann nur noch Bier helfen

12.06.14, 18:33

Das watson-Flussdiagramm zur Bestimmung Ihrer Lieblingsmannschaft an der WM 2014 in Brasilien hat sich bei unseren Lesern äusserster Beliebtheit erfreut. War Ihnen das zu kompliziert? Oder sind Sie immer noch nicht ganz schlüssig? Dann wählen Sie doch einfach aus der untenstehenden Liste das Bier, das Ihnen am besten schmeckt, und schon haben Sie Ihren Favoriten!

Bild: imgur.com

(pre)



Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Androider 13.06.2014 00:56
    Highlight Schade machen die Dänen nicht mit ^^
    0 0 Melden
  • cbaumgartner 12.06.2014 22:24
    Highlight Krombacher? Krombacher, euer Ernst?
    2 0 Melden

Aus der Provinz zurück ins Rampenlicht: Xherdan Shaqiri ist jetzt Liverpooler

Xherdan Shaqiri vollzieht innerhalb von England einen bemerkenswerten Wechsel. Premier-League-Absteiger Stoke City einigt sich mit dem FC Liverpool auf einen 17-Millionen-Franken-Deal.

Der nächste Profi mit Super-League-Erfahrung nach der Liga-Attraktion Mohamed Salah (ex Basel) betritt ein schwieriges Pflaster. Die Erwartungen beim Finalisten der letzten Champions-League-Saison sind um ein Vielfaches höher als in Stoke-on-Trent. Dem FC Liverpool folgen rund um den Globus mehrere 10 Millionen Anhänger.

Shaqiri wird bei Liverpool mit der Rückennummer 23 spielen – so wie auch in der Schweizer Nationalmannschaft.

Jürgen Klopp dirigiert in Anfield einen Klub, der im letzten …

Artikel lesen