Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
The abandoned stadium which hosted the beach volleyball competition during the Athens 2004 Olympic Games is seen at the Faliro complex south of Athens July 29, 2014. Ten years after Greece hosted the world's greatest sporting extravaganza, many of its once-gleaming Olympic venues have been abandoned while others are used occasionally for non-sporting events such as conferences and weddings. For many Greeks who swelled with pride at the time, the Olympics are now a source of anger as the country struggles through a six-year depression, record unemployment, homelessness and poverty. Just days before the anniversary of the Aug. 13-29 Games in 2004, many question how Greece, among the smallest countries to ever host the Games, has benefited from the multi-billion dollar event. Picture taken July 29, 2014. REUTERS/Yorgos Karahalis  (GREECE - Tags: SOCIETY SPORT POLITICS BUSINESS)

ATTENTION EDITORS: PICTURE 29 OF 33 FOR WIDER IMAGE PACKAGE 'TEN YEARS ON - ATHENS' FADING OLYMPIC STADIUMS' 
TO FIND ALL IMAGES SEARCH 'BEHRAKIS KARAHALIS'

Das Schweizer Beachvolleyball-Duo Heuscher/Kobel gewann in diesem Stadion die Bronzemedaille. Seither scheint es unbenutzt zu sein. Bild: YORGOS KARAHALIS/REUTERS

Stumme Zeitzeugen

Zehn Jahre nach den Olympischen Spielen sind Athens Stadien nur noch Bruchbuden

Dass Griechenland kein Geld für gar nichts hat, ist hinlänglich bekannt. Unter der Misère leiden auch die Sportstätten der Olympischen Spiele. Gerade einmal zehn Jahre nach den Wettkämpfen sind viele von ihnen in einem bedenklichen Zustand.

08.08.14, 23:26 09.08.14, 15:12


Sollte im Baseball-Stadion noch einmal ein Spiel stattfinden: Ich wüsste, welchen Sitz ich gerne hätte! Bild: YORGOS KARAHALIS/REUTERS

In diesem Stadion wurde das Softball-Turnier der Frauen durchgeführt. Ob es in den zehn Jahren seit den Olympischen Spielen noch einmal benutzt wurde? Bild: YORGOS KARAHALIS/REUTERS

Im Segelzentrum liegen auch nach zehn Jahren noch Poster der Spiele auf dem Boden. Und wahrscheinlich brennt im zweiten Stock auch noch das Licht. Bild: YORGOS KARAHALIS/REUTERS

Dieser Pool im olympischen Dorf lädt nicht unbedingt zum Baden ein. Bild: YANNIS BEHRAKIS/REUTERS

Der verlassene Kanu- und Kayak-Park der Spiele von Athen. Bild: YORGOS KARAHALIS/REUTERS

Wasser ist vorhanden, Wettkämpfe könnten trotzdem nicht durchgeführt werden. Bild: YORGOS KARAHALIS/REUTERS

Eines Tages um 10.15 Uhr blieb die Uhr im Wassersport-Park stehen. Den Griechen ist's egal. Bild: YORGOS KARAHALIS/REUTERS

Die bestimmt nicht billige Anzeigetafel für die Resultate der Kanuten: einfach stehen gelassen. Bild: YORGOS KARAHALIS/REUTERS

Noch ein Stadion, das seit den Olympischen Spielen ungenutzt ist. Hier wurde um die Landhockey-Medaillen gekämpft. Bild: YORGOS KARAHALIS/REUTERS

Ein Blick ins Innere des Hockeystadions … Bild: YORGOS KARAHALIS/REUTERS

… das seine besten Tage eindeutig schon hinter sich hat. Bild: YORGOS KARAHALIS/REUTERS

Auf den Nebenplätzen des Beachvolleyball-Turniers ist immerhin der Sand geblieben. Und ein Befestigungspfosten für das Netz. Bild: YORGOS KARAHALIS/REUTERS

Abonniere unseren Daily Newsletter

3
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • stoipi 15.08.2014 13:12
    Highlight Diese Bilder sind beim Elliniko Olympic Complex entstanden. Diese Sportstädte liegt auf einem ehemaligen Flughafen. Ich glaube es war gar nie richtig geplant, diese Sportstätten nach den Olympischen Spielen weiter zu nutzen.
    Als Tipp: Mal GoogleMaps angucken: http://stoip.is/X3of
    ...und dann auch noch den Wiki-Eintrag zum Stadion ( http://stoip.is/X3ma ) und ehemaligen Flughafen ( http://stoip.is/X3iA ) auf welchem wie gesagt die Sportstätte liegt... Danach relativieren sich die Bilder etwas.
    0 0 Melden
  • Der Tom 09.08.2014 00:12
    Highlight Ist doch egal oder nicht? Oder müssen die 10 Jahre danach auch noch funktionieren? Seit ich mich erinnern kann wird vor und nach dem Anlass über die Austragungsorte gelästert. Man sollte das ganze vielleicht beenden. Irgend wann ist es einfach ausgelaatscht... Wetten Dass gibt es ja auch nicht mehr.
    7 9 Melden

Leonardo Genoni – logisch wäre ja ein Vier- oder Fünfjahresvertrag in Bern ...

Sommerpause? Nein. Bereits in den nächsten drei bis vier Wochen wird der wichtigste Hockey-Transferdeal der ganzen nächsten Saison ausgehandelt. Bleibt Leonardo Genoni in Bern?

Erich Wüthrich ist schon zu Lebzeiten eine Hockeylegende. Der ehemalige Verbandsdirektor, HCD- und Kloten-Manager ist längst in Pension. In diesen Tagen spielt er auf den Kanaren Golf. Er wird gut erholt heimfliegen um seinen wichtigsten Klienten bei der wichtigsten Karriere-Entscheidung beizustehen.

Der rüstige Hockey-Rentner vertritt nämlich als Hobby eine ausgewählte Kundschaft in Transferfragen («Spieleragent»). Zum Beispiel SCB-Goalie Leonardo Genoni. Dessen Vertrag läuft im nächsten …

Artikel lesen