Sport

Kein feiner Zwirn in der Königsklasse

Wieso Jürgen Klopp im Schlabberlook an der Seitenlinie stand

17.09.14, 11:56 17.09.14, 13:41

Für die Champions League warf sich bislang auch Jürgen Klopp regelmässig in einen Anzug. Schliesslich ist es doch die Königsklasse! Doch beim Auftakt zur neuen Saison gegen Arsenal (2:0) hatte der BVB-Trainer offenbar keine Lust, einen feinen Zwirn zu tragen.

In einem Hoody mit der Aufschrift «Borusse!, mit Trainerhose und Sneakers dirigierte er seine Mannschaft von der Seitenlinie aus und stand dabei in krassem Kontrast zu seinem Gegenüber Arsène Wenger.

Jürgen Klopp, lässig und cool. Bild: EPA/DPA

Arsène Wenger, elegant wie eh und je. Bild: Bongarts

Doch wieso verzichtete Klopp auf das Tragen eines Anzugs? Ganz einfach: Weil er darf. Entgegen der landläufigen Meinung gibt es in den Champions-League-Reglementen der UEFA keine Anzugspflicht für die Trainer.

Die meisten Coaches putzen sich für den grossen Auftritt in der Königsklasse freiwillig so heraus. Schliesslich will man eine gute Falle machen und so ein bisschen gehört es schon fast zur Etikette. Nicht so für Jürgen Klopp, dem war das gegen Arsenal so ziemlich egal. (pre)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
3
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • alessandro 18.09.2014 14:39
    Highlight Ich find den echt sympathisch. Nicht weil er sich manchmal halt "so" verhält, sondern weil er nicht wirklich einen Deut auf andere gibt. Ein schöner Gegenpol zu all die anderen Gestalten in diesem Geschäft.
    1 0 Melden
  • amade.ch 17.09.2014 13:51
    Highlight Wie man gesehen hat, hat die Kleiderwahl des Trainers keinen direkten Einfluss auf das Spiel der jeweiligen Mannschaft. Erstaunlich, oder?
    8 0 Melden
  • Gelöschter Benutzer 17.09.2014 12:50
    Highlight Kloppo darf (fast) alles... aber nur fast! ;-)
    8 0 Melden

Alle sagen, moderner Fussball sei super. Ich sage: Im modernen Fussball haben sich Saumoden eingenistet, die mich laufend kotzen lassen

Gestern. Chelsea vs. PSG. Ibrahimovic foult Oscar. Rote Karte. Rudelbildung. Rudelbildung! Gefühlte 45 Minuten Rudelbildung! 

Von den Junioren bis zum Erreichen des Champions-League-Niveaus spielen Profis ungefähr eine Zillion Spiele und erleben dabei eine Zillion strittige Szenen. Und in wie vielen Fällen hat der Schiedsrichter seine Meinung geändert? Nie.

Nie.

Fucking NIE!

Meiner zweijährigen Tochter brauche ich die Dinge zwischen zwei- bis fünfmal zu sagen, bis sie es begreift. Ein Hund …

Artikel lesen