Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Rudi Völler tickt wegen Schmidt aus: «Ach, der Schiedsrichter ist neutral? Achsooo.»

21.02.16, 20:33 04.03.16, 09:06


Der Spielunterbruch von Schiedsrichter Felix Zwayer beim Spiel zwischen Leverkusen und Dortmund erhitzt die Gemüter. Weil Leverkusens Trainer Roger Schmidt nicht auf die Tribüne wollte ruhte der Ball neun Minuten. Und natürlich ist nach der Partie auch die Meinung von Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler gefragt.

Wer keine zwei Minuten Zeit hat, hier kommt der Teil mit «Ach, der Schiedsrichter ist neutral. Achsooo.»
streamable

Bei Sky stellt er sich kurz nach Spielschluss den Fragen von Sky-Reporter Sebastian Hellmann. Die Emotionen kochen hoch und als der Journalist sagt «der Schiedsrichter ist neutral», platzt es aus Völler heraus: «Ach, der Schiedsrichter ist neutral. Achso. Wer hat uns denn mehr geschadet. Der Schiedsrichter oder Roger Schmidt?» Kurz darauf hat Völler genug und beendet das Interview.

Da kommen uns doch Erinnerungen hoch vom EM-Qualifikationsspiel Deutschlands auf Island 2003, als Völler als Teamchef nach dem 0:0 bei Waldemar Hartmann die legendäre «Weizenbier»-Wutrede ablieferte:

Völlers legendärer Ausraster 2003 als deutscher Nationaltrainer in Island.
YouTube/ZwWdF

Und wenn wir grad schon dabei sind: Mit Sky scheint es Rudi Völler nicht so zu haben. So auch hier vor rund drei Monaten, als er eine Journalistin nicht ernst nimmt:

(fox)

Witziges zum Fussball

Jetzt mal eine ganz wichtige Frage: Welcher Ball bist du?

Das neueste Cover von «FourFourTwo» ist ein kniffliges Rätsel – schlägst du uns?

Der Titel für das absurd-witzigste Interview des Jahres ist bereits vergeben

Ciao Cristiano! Das sind die 17 schönsten italienischen Fussball-Begriffe

Ähm … wie sieht denn dieser Fussballplatz bitteschön aus?!

Top-Sportchef Ralf Meile hat in 6 Monaten aus 100 satte 250 Millionen gemacht. Und du?

Diese 11 Amateur-Fussballer triffst du in JEDEM Trainingslager

So sehen Lichtsteiner, Behrami, Neymar und Co. das Fussballfeld wirklich

Das sind die Top 25 der schrägsten Fussballer-Songs aller Zeiten

Grösser! Besser! Mehr! Mehr! Mehr! Der Transfer-Gerüchte-Generator ist jetzt noch sexyer!

Sie gleichen sich wie ein Ei dem anderen – diese 10 Fussballer haben heimliche Doppelgänger

Von «New Arrogance» bis «Yugo Boss» – diese Fussballer-Parfüms sollten dringend auf den Markt

Breel Embolo ist mit seiner gewagten Frisur nicht alleine – das sind die 40 schrägsten Fussballer-Fritten

Alle Artikel anzeigen

Ob sich Rudi Völler mal ein Sky-Tattoo stechen lässt? Er würde es wohl in die Liste der schlimmsten Fan-Tattoos schaffen:

Abonniere unseren Daily Newsletter

6
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Darkside 22.02.2016 01:07
    Highlight Der Völler soll sich doch selber als Ref melden wenn er es doch so viel besser weiss. Sein Coach trötzelt wie ein kleines Kind, der Ref handelt regelkonform und doch ist er nachher der Depp. Dieses ewige Gejammer über die Refs nervt einfach nur noch.
    22 3 Melden
  • Dingsda 21.02.2016 22:56
    Highlight Tante Käthe dreht durch 😂
    13 0 Melden
  • San Lukas 21.02.2016 22:43
    Highlight Das Spiel war jetzt nicht so klasse, aber immerhin nicht wieder so ein einstudiertes Interview. Von solchen Emotionen lebt der Wettkampf doch.
    20 1 Melden
  • Lowend 21.02.2016 22:11
    Highlight Wenn ich wie so oft sehe, dass hoch bezahlte Fussballmillionäre den Ball manchmal meilenweit neben das Tor schiessen, dann sollen sich bitte die ehemaligen Fussballmillionäre ein wenig zurückhalten und ihre
    Kritik besser an die Unfähigkeit der ganzen Fussball-Diven richten und nicht an die Schiedsrichter, die gerade mal ein wenig mehr als ihre Spesen verdienen! Die schlecht bezahlten Schiedsrichter sind schon heute oftmals besser, als die hoch bezahlten Fussballprofis!
    19 24 Melden
  • Mia_san_mia 21.02.2016 21:54
    Highlight Es gibt nur ein Rudi Völler 😄💪
    27 4 Melden
    • chilli37 22.02.2016 07:16
      Highlight ...ein Rudi Vöööller!
      1 0 Melden

Nati-Debütant Mvogo «musste leiden, aber es war für mich ein Supermatch»

Die Schweiz ist zum Siegen zurückgekehrt. Nach zuletzt zwei Niederlagen gewann die Nati in Reykjavik nach einer hektischen Schlussphase das dritte Spiel der Nations League gegen Island 2:1.

In den Schlussminuten mussten die Schweizer doch noch zittern. Alfred Finnbogason hatte in der 81. Minute mit einem herrlichen Weitschuss den starken Debütanten Yvon Mvogo bezwungen, womit die Isländer plötzlich wieder an sich glaubten.

Und nachdem die Schweizer defensiv lange überzeugt hatten, brachen sie plötzlich in Hektik aus. Fabian Schär klärte im letzten Moment auf der Linie (87.), Mvogo parierte den Schuss von Gylfi Sigurdsson glänzend (89.) und der Ex-Basler Birkir Bjarnason …

Artikel lesen