Sport

Sie dürfen Ihre Maske ablegen

Endlich ist fertig mit dem Gerede davon, dass «man halt international für Basel sein muss»!

Fussball Landkarte Schweiz Super League

«Ich bin ja eigentlich GC-Fan, aber im Europacup bin ich für alle Schweizer Mannschaften.» So ein Schwachsinn! Nichts freut einen eingefleischten Fussballfan so sehr wie eine 0:5-Niederlage des ärgsten Feindes. Hurra, Basel ist raus!

11.04.14, 16:04 12.04.14, 14:31

Es geht doch nicht, dass man jahraus jahrein gegen Basel ist, im Stadion flucht und schimpft und im Wirtshaus poltert. Und dann, wenn Europacup ist, soll man die Daumen drücken. Nur weil Basel zufällig gegen Valencia spielt statt gegen Lausanne?

Zum Teufel mit der Harmonie, es ist höchste Zeit, wieder Grenzen zu ziehen! watson zeigt Ihnen die Fussball-Schweiz, wie sie wirklich ist. Nicht Rot-Blau zwischen Genfer- und Bodensee, sondern zwischen Schaffhausen und Chiasso farbig und voller Rivalitäten.

Ihre Meinung

Was halten Sie von der Landkarte des Schweizer Fussballs? Und generell von der Haltung, dass ein echter Fan auch bei internationalen Spielen gegen ein Schweizer Team ist, wenn er es einfach nicht mag? Diskutieren Sie mittels Kommentarfeld mit!

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
20
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
20Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Leosch97 11.04.2014 22:53
    Highlight Im Tessin fehlt noch der FC Locarno (spielt immerhin ChL). Aber nur so nebenbei.
    Ich finde es auch als FCB-Fan ganz okay, wenn Fans eines anderen CH-Topklubs international nicht für den FCB supportern. Allerdings sollte man im tiefen inneren des Herzen doch so ehrlich sein und sich stehts Bewusstsein, dass der FC Basel 1893 für die Schweizer-Liga doch eher ein Glücksfall ist. Welche andere Mannschaft, hätte denn den CL-Fixplatz Tatsache werden lassen sollen. Ein FCZ-Sieg in Mailand und ein YB-Sieg in Istanbul reichen dazu nicht! Mehr war da nicht!
    4 0 Melden
    • Hans der Dampfer 12.04.2014 15:01
      Highlight Sehe ich an sich auch so. Nur muss man auch sehen, dass der FCB mit Abstand die grössten Finanziellen Möglichkeiten hat in der SuperLeague. Das fing nicht erst damit an, dass man Spieler teuer verkaufen und wichtige Siege feiern konnte. Hätte z.B. GC die CL-Quali geschafft, wären sicher auch mehr als Zuber verkauft worden.
      3 0 Melden
  • papparazzi 11.04.2014 19:31
    Highlight FCB isch niänä meh... FCB hesch Grössi geh... ut (dp)
    1 2 Melden
  • Ty€uro$ign 11.04.2014 19:16
    Highlight Triffts absolut! Währe Zürcher (Stadtzürcher) sind halt FCZ Fans! Und nur Leute aus ländlichen Regionen (früher auch Bauern) sind für GCZ!

    ES GIT NUR EIN RICHTIGE ZÜRCHER VEREIN = DÄ FCZ!!!!
    1 15 Melden
    • Quentin Aeberli 11.04.2014 19:41
      Highlight Kann man auch so sehen: GC regiert den ganzen Kanton Zürich (wie es doe Karte zeigt) und fcz findet gerade noch ein Plätchen in einem Stadtviertel ... Je nach Blickwinkel (von oben auf die Tabelle) ist ja Gc die Nummer eins der Stadt ;)
      14 3 Melden
  • FCS1896 11.04.2014 18:31
    Highlight Ich bin und war auch schon immer FC Schaffhausen Fan. Auch wenn der FC Basel als einzige Mannschaft in der Champions League oder in der Europa League spielt, unterstützen werde ich sie nie!
    5 1 Melden
    • Staal 13.04.2014 10:38
      Highlight Nun Schaffhausen ist ja auch eine absolute Grösse im CH Fussball...
      2 0 Melden
  • Lifou 11.04.2014 18:00
    Highlight Vielen Dank für diesen (zu) kurzen Text! Genau so ist es! Bin FCZler von ganzem Herzen. Soll ich mich ernsthaft mit Sommer, Yakin und co. freuen? Definitiv nicht! Danke Valencia :)
    3 5 Melden
  • BigMic 11.04.2014 17:05
    Highlight Was soll das hässliche GC Logo übe meiner Lieblingsstadt Winterthur?
    Müsste das nicht in den Aargau? Pfuiteiffel...
    8 8 Melden
    • TheTev21 11.04.2014 20:35
      Highlight NEI DANKE DIE WÄMMER NÖD!
      2 0 Melden
  • Merengue 11.04.2014 16:31
    Highlight Alle, die sich freuen, dass der FCB so ausgeschieden ist, kann man einfach nicht ernst nehmen. Was der FCB in den letzten Jahren für die Reputation des Schweizer Fussballs geschafft hat, ist schlicht grossartig. Das haben GC, FCZ, YB und alle anderen zusammen nicht annähernd geschafft! Das GC und der ganze Rest überhaupt von der Champions League träumen kann haben sie nur dem FCB zu verdanken, weil diese in den letzten Jahren die Super League im Uefa-Rabking nach oben puschte. Das ist einfach nur purer Neid,sorry.
    14 11 Melden
    • marcoo 11.04.2014 17:42
      Highlight Ich bin GC-Fan, bin aber in internationalen Wettbewerben immer für die Schweizer, selbst wenn es der FCB ist. Sonst dürfte man ja auch nicht für die CH-Nati sein, hat ja auch Spieler vom FCB dabei ;) Dass die anderen CH-Vereine international nicht so erfolgreich sind wie der FCB, lässt sich jedoch auch stark auf die jeweiligen Budgets zurückführen, und das sehen die meisten FCB Fans in ihrer Arroganz schlichtweg nicht... die einzigen die in der Hinsicht müssten mithalten können sind die Berner Jungbuben, aber die versagen voll und ganz. Was GC hingegen geleistet hat, trotz miserablem Budget, ist mit der Leistung des FCB mindestens ebenwürdig, wenn nicht gar besser, also einfach psssst! wenn du solche Aufzählungen machst!
      PS: Basel sollte sich jetzt erstmal drauf konzentrieren den Cup zu holen, die Meisterschaft gehört nämlich uns! 8-)
      8 3 Melden
    • Merengue 11.04.2014 18:47
      Highlight Bin in vielen Punkten mit dir einverstanden. Klar spielt das Budget eine Rolle und klar hat Basel die grössten Ressourcen ... Aber irgendwo kommen die ja auch her oder? :) ob du es glaubst oder nicht, ich bin kein FCB-Fan und auch kein GC oder YB-Fan. Meine Priorität liegt nicht auf der Super League.
      GC spielt eine tolle Saison, wie schon im letzten Jahr und wer weiss, vielleicht holen sie gar die Meisterschaft... Du darfst einfach nie vergessen, das Basel in den letzten Monaten auf drei Hochzeiten getanzt hat. Der FCB ist in der EL knapp am zweiten Halbfinaleinzug in Folge gescheitert, sie sind im Cupfinal und nebenbei spielen sie auch noch Meisterschaft... Und das mit einem Kader, der durch zahlreiche Verletzte stark geschwächt ist. Währenddessen müht sich GC in der Meisterschaft vom einen zum nächsten Sieg...und hat immer wieder eine Woche Zeit, um sich zu erholen und das nächste Spiel vorzubereiten...Fazit: Auch wenn GC den Titel holen sollte, ist der FCB mindestens eine Klasse besser als der Rest der Liga... Und jene die das nicht einsehen, haben ihre Fanbrille auf. Nichts desto trotz wäre es schön, wenn nicht immer dasselbe Team europäisch spielen würde...
      7 0 Melden
  • frodo 11.04.2014 16:21
    Highlight schweiz hin- oder her. aber wenn der fc basel international antritt, bin ich immer für den gegner. sogar wenn der gegner fc bayern münchen oder RB Salzburg heisst. ja, richtig gelesen: auch wenn der gegner RB Salzburg heisst. ach ja, Schweizer Meister wird GC.
    13 8 Melden
    • Wortzeichner 11.04.2014 16:37
      Highlight Er hat deinen Kommentar gelesen. Dann hab ich ein Foto gemacht.





      (okay, das Foto hab ich von http://de.uefa.com/)
      10 0 Melden
    • frodo 11.04.2014 16:53
      Highlight als ehemaliger Hopper freut er sich halt auch über den Meistertitel für GC ;)
      5 1 Melden
    • Wortzeichner 11.04.2014 17:05
      Highlight ... oder seine Mama hat zum Essen gerufen.
      9 1 Melden
  • Adrian Eng 11.04.2014 16:15
    Highlight Warum ist der FCA so klein!?!? Wir sind die Grössten!
    9 2 Melden
    • Snus116 11.04.2014 16:21
      Highlight FCA? pffff.
      5 7 Melden
    • Martin Lüscher 11.04.2014 16:27
      Highlight Immerhin ist Aarau noch knapp für den FC Aarau. Glück gehabt.
      7 1 Melden

Basel schiesst nach Ausschreitungen Sion ab – Lugano siegt und gibt Rote Laterne ab

– Basel siegt gegen Sion am Ende klar und deutlich 5:1 und verkürzt den Rückstand auf Leader YB zumindest für 24 Stunden auf vier Zähler.

– Sion trat in Basel frech auf. Schon in der 3. Minute erzielte Marco Schneuwly das 1:0 für die Gäste, nachdem Manuel Akanji den Ball im Strafraum nicht richtig traf. Es war der 100. Super-League-Treffer für den Stürmer. Damit gesellt er sich zum exklusiven Kreis mit Marco Streller (113 Tore), Mauro Lustrinelli (102) und Alex Frei (101). 

– Sion hätte …

Artikel lesen