Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schmalzlocke Shaqiri steht auf der Pole: Küre im Duell die grässlichste Fussballer-Frisur! 

01.04.15, 22:00 02.04.15, 09:26
Tobias Wüst
Tobias Wüst



Passend zum Wetter die Sturmfrisur? Xherdan Shaqiri hat beim Testspiel gegen die USA bereits vor dem Anpfiff für Fragezeichen und wohl auch für das eine oder andere Kopfschütteln gesorgt.

ZURICH, SWITZERLAND - MARCH 31: Xherdan Shaqiri of Switzerland gives his jersey to a young fan after the international friendly match between Switzerland and the United States at Stadium Letzigrund on March 31, 2015 in Zurich, Switzerland. (Photo by Philipp Schmidli/Getty Images)

Shaqiris mysteriöser Strich auf dem Hinterkopf. Bild: Getty Images Europe

bild: screenshot srf

Er ist nicht der erste Fussballer, der sich von seinem Coiffeur vor dem grossen Auftritt etwas eigenwillig bearbeiten liess. Wir haben in unseren Bildarchiven gegraben und lassen die ulkigsten Vögel gegeneinander antreten. Welcher Fussballer hat die grässlichste Frisur?

Abonniere unseren Daily Newsletter

4
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • droelfmalbumst 02.04.2015 09:44
    Highlight Vukuhilaaaaaa woooooohooooooo :D
    der fährt bestimmt ein opel manta mit fuchsschwanz
    0 3 Melden
  • Luisigs Totämuggerli 02.04.2015 08:37
    Highlight Ganz klar... Das Rattenschwänzli von Palacio ist das schlimmste, was ich je gesehen habe!
    6 1 Melden
  • Nosgar 02.04.2015 07:32
    Highlight Das ist unfair, Mike Werner spielt in einer anderen Liga als der Rest!
    10 2 Melden
    • 's all good, man! 02.04.2015 15:09
      Highlight Jep, der und Carlos Valderrama gehören ganz sicher nicht in dieses Duell. Schiebung!
      0 0 Melden

Gelson Fernandes tritt aus der Nati zurück: «Es war mir eine Ehre»

Mittelfeldspieler Gelson Fernandes wird künftig nicht mehr für die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft auflaufen. Das gibt er bekannt, einen Tag nachdem das Ende seiner internationalen Laufbahn bereits durchgesickert war.

Einen Tag nach dem Rücktritt von Valon Behrami beendet mit Gelson Fernandes ein weiterer Routinier seine internationale Karriere. Der Mittelfeldspieler aus Sion bestritt für die Schweiz seit seinem Debüt 2007 insgesamt 66 Länderspiele. Dabei schoss er zwei Tore, eines war unzweifelhaft der Höhepunkt seiner Laufbahn im Dress der Nationalmannschaft: Im Auftaktspiel der WM 2010 erzielte er den Treffer zum sensationellen 1:0-Sieg über den späteren Weltmeister Spanien.

Fernandes, der in wenigen …

Artikel lesen