Sport

Farbenfrohe Fans der «Steinböcke», der Nationalmannschaft Äthiopiens. Bild: AP

Von Adlern, Löwen und Eichhörnchen

Der Afrika-Cup geht los – wählen Sie den besten Spitznamen des Kontinents!

16.01.15, 12:31 17.01.15, 22:38

Europäische Spitzenteams schimpfen, weil ihnen während des Afrika-Cups (vom 17. Januar bis am 8. Februar) mitten in der Saison Schlüsselspieler fehlen. In der Super League ist besonders der FC Zürich betroffen, der auf Yassine Chikhaoui, Amine Chermiti und Franck Etoundi verzichten muss. Sie spielen in Äquatorialguinea für die «Adler von Karthago» bzw. die «unzähmbaren Löwen».

Eines ist sicher: Schönere Spitznamen als auf dem schwarzen Kontinent gibt es in der Fussballwelt nicht! Doch wer toppt alle anderen? Sie entscheiden! Zum Duell treten alle 16 Teilnehmer des Afrika-Cups 2015 an sowie einige sorgfältig ausgewählte Nationen, die sich nicht für das Turnier qualifizieren konnten.

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Diese Erkenntnisse bleiben vom Schweizer Spektakel gegen Südkorea

Die Schweizer waren gegen Südkorea so gut wie es das Resultat (8:0) sagt. Und mit ziemlicher Sicherheit haben wir unser Goalie-Problem gelöst.

Welches ist die wahre Nationalmannschaft? Jene, die gegen Kanada chancenlos war (1:5) oder jene, die Korea vom Eis gefegt hat (8:0)? Die Frage geht an Eric Blum. Er war ein «Lotterverteidiger» gegen Kanada und nun ein überragender Verteidigungsminister gegen Korea. Er musste Captain Raphael Diaz ersetzen. Nationaltrainer Patrick Fischer gibt Entwarnung: «Nach einem Check im Spiel gegen Kanada hatte er Rückenbeschwerden. Deshalb haben wir ihn geschont. Aber er kann auf dem Eis trainieren und …

Artikel lesen