Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa05389788 Xherdan Shaqiri (2-L) of Switzerland scores the 1-1 goal during the UEFA EURO 2016 round of 16 match between Switzerland and Poland at Stade Geoffroy Guichard in Saint-Etienne, France, 25 June 2016.

(RESTRICTIONS APPLY: For editorial news reporting purposes only. Not used for commercial or marketing purposes without prior written approval of UEFA. Images must appear as still images and must not emulate match action video footage. Photographs published in online publications (whether via the Internet or otherwise) shall have an interval of at least 20 seconds between the posting.)  EPA/CJ GUNTHER   EDITORIAL USE ONLY

Das Tor des Turniers: Xherdan Shaqiri setzt an zu seinem fantastischen Fallrückzieher.
Bild: CJ GUNTHER/EPA/KEYSTONE

Alle drehen durch, nur der Pole bleibt stumm: So schön jubelten die TV-Kommentatoren bei Shaqiris Traumkiste

26.06.16, 11:14 26.06.16, 11:28
Donat Roduner
Donat Roduner



Für uns Schweizer ist die EM leider zu Ende, doch wenigstens bleibt uns Xherdan Shaqiris magistraler Moment für die Ewigkeit. Seinen Fallrückzieher in der 82. Minute könnten wir tausend Mal anschauen. Und weil heute Sonntag ist: Wieso nicht?😉 Noch spannender ist das mit verschiedenen Sprach-Fassungen, denn dieses Tor liess keinen Kommentator kalt, nicht einmal den polnischen (auch wenn dieser im Schock erst mal kein Wort über die Lippen bringt).

Deutsch (SRF)

streamable

Deutsch (ZDF)

streamable

Italienisch (RSI)

streamable

Public Viewing mit watson

Lust auf ein Public Viewing in Zürich? watson ist Partner der Veranstaltungen beim «Glatten Köbi» und der «Amboss Rampe». Ein Besuch lohnt sich!

Deutsch (ORF)

streamable

Französisch (RTS)

streamable

Portugiesisch

YouTube/irakli darchia

Griechisch

YouTube/. AW 6

Russisch

streamable

Italienisch

streamable

Ungarisch (M4)

streamable

Bonus!

Die besten Wortspiele mit den Namen der EM-Akteure (mit User-Inputs!)

EM 2016: Wichtige Infos zum Fussballturnier in Frankreich

Hier wird gespielt: Die 10 Stadien der Fussball-EM 2016 in Frankreich

Der Spielplan der Fussball-EM 2016 in Frankreich: Die Gruppenphase

So schnitt die Schweizer Fussball-Nati bei ihren bisherigen EM-Auftritten ab

Das Maskottchen der EM 2016 in Frankreich: «Salut, je m'appelle Super Victor!»

«Beau jeu» – der offizielle Ball der EM 2016 verspricht ein schönes Spiel

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Daily Newsletter

24
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
24Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Moitié-Moitié 26.06.2016 21:52
    Highlight Der Bonus ist mal wieder herrlich!
    15 2 Melden
  • scotchandsoda 26.06.2016 19:15
    Highlight Fazit: wenn Schweiz dann nächstes Mal RSI oder RTS ...
    Schön wars...
    18 1 Melden
    • a-n-n-a 26.06.2016 22:12
      Highlight Besser RTS oder SRF, der eine RSI-Kommentator macht - im Nachhinein - wirklich eine "figura di m...." als er nach Lichtsteiners Abspiel "beh lasciamo perdere.." sagt.. 😄
      8 2 Melden
  • Viturin Catschegn 26.06.2016 17:31
    Highlight Die Isländer sind schon ein besonderes Volk, sie gewährein uns sogar den Einzug in Viertelfinale 😂.


    und haben Polen mit Österreich verwechselt.
    23 2 Melden
  • Radiochopf 26.06.2016 17:17
    Highlight In 20 Jahren werde ich mich nicht mehr erinnern, wie weit die Schweiz an dieser EM gekommen ist.. Aber in 20 Jahren werde ich dieses Tor nicht vergessen haben... Es gibt 100 schönere Tore die ich schon gesehen habe, aber dieser Moment und Situation hat sich jetzt schon eingebrannt wie ein Tatoo... Habe gestern schon 100mal das Video angesehen, danke für all die Kommentatoren die ich nocht nicht gefunden habe.. Arabisch und albanisch wäre noch genial, den isländischen hätte man sich sparen können, das war der vom Österreich-Spiel😃
    57 6 Melden
  • kurdt71 26.06.2016 14:47
    Highlight Der Ungare: Jesus, Maria😂😂 Vielen Dank für die Ausschnitte👍
    64 1 Melden
  • aye 26.06.2016 14:40
    Highlight Der Bonus ist aber nicht der Kommentar zum Spiel Schweiz-Polen, sondern die Tonspur vom Island-Österreich Spiel, oder irre ich mich da?
    27 18 Melden
    • Tgiralla 26.06.2016 21:28
      Highlight Nein, da hast du recht. Aber wie der isländische Kommentator jubbelt ist einfach herrlich. Unserer ware ja auch besser als auch schon.
      Aber mit der Tonspur aus dem Match Island-Österreich ist Shaqiris Traumtor noch besser.
      16 0 Melden
  • tzhkuda7 26.06.2016 14:15
    Highlight Beim Isländer und Franzosen musste ich so Lachen xD
    15 4 Melden
  • Joshi 26.06.2016 12:33
    Highlight Wenn eine ganze Fankurve und Millionen hinter den TVs durchdrehen, nur wegen dir. Was muss das für ein geiles Gefühl sein, so ein Tor, in so einer Situation zu schiessen... ☺
    131 2 Melden
    • Joshi 26.06.2016 12:51
      Highlight Sorry wegen dem "G-Wort". Ich meinte natürlich:
      "Was muss das nur für ein geiles Feeling sein." Danke, dass ihr den Kommentar trotzdem veröffentlicht habt Watson! Echt geil von euch!
      59 4 Melden
    • Daria Wild 26.06.2016 12:52
      Highlight Haha :D. Bitte, gern geschehen.
      38 4 Melden
  • Bowell 26.06.2016 12:10
    Highlight Toller Artikel! Ich fand die Polen immer sympathisch, aber Gestern haben sie sich viel davon verspielt. Möge im 1/4 Finale die bessere Mannschaft gewinnen und wieder dieselben Kommentatoren jubeln;)!
    61 4 Melden
  • NichtswissenderBesserwisser 26.06.2016 12:04
    Highlight Hahahah bei jedem Ausschnitt sehe ich immer den gleichen Fan mitten in der Meute, der sich sein Shirt auszieht und das dann 5 Reihen nach unten wirft 😂💪🏼
    51 2 Melden
    • WatsonLeser 26.06.2016 17:19
      Highlight Der wird sich wenige Sekunden später gedacht haben 'Sh**' :D
      16 0 Melden
  • Schnurri 26.06.2016 11:56
    Highlight Es ist extrem Bitter wieder zu verlieren obwohl man am Schluss viel besser gespielt hat und eigentlich gewinnen müsste. Kein Vorwurf an Xhaka. Das hätte auch einem Polen passieren können.
    94 1 Melden
  • ChefS 26.06.2016 11:47
    Highlight Danke für die tolle Zusammenstellung! Die Wunde ist aber leider immer noch zu tief um sich bereits darüber freuen zu können..
    52 9 Melden
    • Morph 26.06.2016 12:08
      Highlight Ne... Ist sie nicht. Beste Nati ever. Und Viva Petkovic welcher mit seiner Strategie die Nati während der Quali 4 3 3 spielen zu lassen endlich aus der 4 4 2Letargie und Berechenbarkeit befreien konnte. Phasenweise gegen Polen auch 3 4 3 und 4 2 4 spielen liess. Ein guter Trainer mit einem Konzept für die Nati
      97 2 Melden
    • Morph 26.06.2016 12:09
      Highlight Das macht Lust auf mehr. Wenn die U17 Weltmeister statt 23 25 sind, wird die Welt staunen...
      53 2 Melden
    • Mia_san_mia 26.06.2016 12:20
      Highlight Ja im Moment macht es das ganze nur noch schwerer... so ein tolles Tor müsste doch belohnt werden :-)
      39 2 Melden
  • Micha Moser 26.06.2016 11:34
    Highlight Ich liebe solche Ausschnitte :D
    46 2 Melden

Doppeladler-Jubel: FIFA verzichtet auf Sperren gegen Schweizer Trio

Bussen statt Sperren für Granit Xhaka, Xherdan Shaqiri und Stephan Lichtsteiner. Das ist das Urteil in der «Causa Doppeladler». Dazu warnt die FIFA, bei künftigen Verstössen gegen das Fairplay-Reglement härter zu bestrafen.

Aufatmen bei der Schweizer Nati und ihren Fans: Granit Xhaka, Xherdan Shaqiri und Stephan Lichtsteiner kommen wegen des Doppeladler-Jubels ohne Sperre davon. Das hat die FIFA mitgeteilt.

Gemäss dem Urteil werden indes Bussen fällig. Die Torschützen beim 2:1-Sieg, Xhaka und Shaqiri, müssen je 10'000 Franken bezahlen, Lichtsteiner wurde mit einer Busse von 5000 Franken belegt. Die FIFA begründete die Strafen mit dem Verstoss gegen Artikel 57, der sich mit Fairplay befasst. Explizit wird im …

Artikel lesen