Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

EM-Barrage, Rückspiele

Dänemark – Schweden 2:2 (Gesamtskore 3:4)

Slowenien – Ukraine 1:1 (Gesamtskore 1:3)

Der König im Zentrum: Schwedischer Jubel nach Ibrahimovics 1:0.
Bild: AP/POlfoto

Schweden und die Ukraine qualifizieren sich als letzte Teilnehmer für die EM 2016

Nach dem Sieg im Hinspiel reicht Schweden im Rückspiel gegen Dänemark ein 2:2. Die Ukraine ist im Sommer ebenfalls in Frankreich mit dabei. Sie eliminierte Slowenien.

17.11.15, 22:43 18.11.15, 01:01


Das musst du gesehen haben

Den Treffer, der das Tor nach Frankreich für Schweden ganz weit geöffnet hat. Geschossen hat es in der 19. Minute – na wer wohl? – Zlatan Ibrahimovic:

Video: Streamable

Schwedens zehnfacher (!) Fussballer des Jahres legte eine Viertelstunde vor Schluss nach. Mit einem Freistoss sorgte Ibrahimovic im Nachbarduell vermeintlich für die endgültige Entscheidung:

video: streamable

Die Dänen gaben nicht auf und kamen noch einmal gefährlich auf. Yussuf Poulsen (81.) und Jannik Vestergaard (90.) glichen die Partie aus, doch das 2:2 reichte dem Europameister von 1992 nicht. Wegen der Auswärtstor-Regelung hätte Dänemark für die EM-Qualifikation jedoch insgesamt vier Tore benötigt.

Das Tor, das Slowenien letztlich nichts brachte: Es trennte sich mit der Ukraine 1:1 unentschieden. Das war nach dem 0:2 im Hinspiel zu wenig. Den lange Zeit einzigen Treffer des Abends schoss in Maribor Bostjan Cesar in der 11. Minute:

video: streamable

Als die Slowenen alles nach vorne warfen, um mit einem 2:0 eine Verlängerung zu erzwingen, gelang der Ukraine noch der sehr späte Ausgleich. Andrej Jarmolenko schoss in der Nachspielzeit das 1:1.

video: streamable

Die Telegramme

Dänemark – Schweden 2:2 (0:1).
Kopenhagen. - 38'000 Zuschauer. - SR Atkinson (Eng).
Tore: 19. Ibrahimovic 0:1. 76. Ibrahimovic 0:2. 81. Yussuf Poulsen 1:2. 92. Vestergaard 2:2.
Bemerkung: Schweden bis 69. mit Källström (GC).

Slowenien – Ukraine 1:1 (1:0).
Maribor. - 12'000 Zuschauer. - SR Cakir (Tür).
Tore: 11. Cesar 1:0. 97. Jarmolenko 1:1.
Bemerkung: 93. Rote Karte gegen Brecko (Sln/Foul).

Die vier Los-Töpfe

Die 24 Teilnehmer der EM 2016

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Aus der Provinz zurück ins Rampenlicht: Xherdan Shaqiri ist jetzt Liverpooler

Xherdan Shaqiri vollzieht innerhalb von England einen bemerkenswerten Wechsel. Premier-League-Absteiger Stoke City einigt sich mit dem FC Liverpool auf einen 17-Millionen-Franken-Deal.

Der nächste Profi mit Super-League-Erfahrung nach der Liga-Attraktion Mohamed Salah (ex Basel) betritt ein schwieriges Pflaster. Die Erwartungen beim Finalisten der letzten Champions-League-Saison sind um ein Vielfaches höher als in Stoke-on-Trent. Dem FC Liverpool folgen rund um den Globus mehrere 10 Millionen Anhänger.

Shaqiri wird bei Liverpool mit der Rückennummer 23 spielen – so wie auch in der Schweizer Nationalmannschaft.

Jürgen Klopp dirigiert in Anfield einen Klub, der im letzten …

Artikel lesen