Sport

Die Krönung einer unfassbaren Karriere: Hier erhält Ronaldo den EM-Pokal

10.07.16, 23:53 11.07.16, 08:21

» Die besten Szenen des Finals

» So verlief Cristiano Ronaldos Final

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
3
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Hessmex 11.07.2016 00:05
    Highlight Wenn Ronaldo wirklich so ein grosser Spieler wäre, so hätte er Nani den Pokal gelassen! Und, ohne Ronaldo war Portugal ein TEAM.
    5 52 Melden
    • penetranz 11.07.2016 00:25
      Highlight ich mag Ronaldo nicht. Aber die Ehre den Pokal zu stämmen gebürt dem Kapitän!!! also alles richtig
      38 1 Melden
    • Gelöschter Benutzer 11.07.2016 01:40
      Highlight Und ohne Ronaldo wäre das TEAM in der Vorrunde ausgeschieden.

      Wer nun den Pokal als erster stemmt ist nun wirklich nebensächlich. Aber er war der herausragende Spieler dieser Mannschaft an dieser EM.
      5 0 Melden

Da grinst King Roger – Federer ist Sportler des Jahres, Holdener bei den Frauen gekürt

Die Schweizer Sportlerin des Jahres heisst Wendy Holdener. Die Schwyzer Skirennfahrerin setzte sich an den Credit Suisse Sports Awards in Zürich in einer engen Ausmarchung knapp gegen die Ironman-Weltmeisterin Daniela Ryf und Kunstturnerin Giulia Steingruber durch. Holdener verdiente sich die Auszeichnung mit dem WM-Titel in der Kombination und der WM-Silbermedaille im Slalom. Nach Lara Gut im Vorjahr gewann zum zweiten Mal in Folge eine Vertreterin von Swiss Ski den Award. 

Roger Federer …

Artikel lesen