Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kroatien sichert sich dank Lucky-Punch den Gruppensieg, womit Spanien im Achtelfinal auf Italien trifft

21.06.16, 20:25 21.06.16, 23:02


Ticker: 21.06.2016: Kroatien – Spanien

Public Viewing mit watson

Lust auf ein Public Viewing in Zürich? watson ist Partner der Veranstaltungen beim «Glatten Köbi» und der «Amboss Rampe». Ein Besuch lohnt sich!

88 Mal griff Panini beim EM-Album 2016 daneben

SRF 2 - HD - Live

EM 2016: Wichtige Infos zum Fussballturnier in Frankreich

Hier wird gespielt: Die 10 Stadien der Fussball-EM 2016 in Frankreich

Der Spielplan der Fussball-EM 2016 in Frankreich: Die Gruppenphase

So schnitt die Schweizer Fussball-Nati bei ihren bisherigen EM-Auftritten ab

Das Maskottchen der EM 2016 in Frankreich: «Salut, je m'appelle Super Victor!»

«Beau jeu» – der offizielle Ball der EM 2016 verspricht ein schönes Spiel

Alle Artikel anzeigen

Grafiken zur EM

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

16
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
16Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Bluetooth 21.06.2016 23:27
    Highlight Nur mal als Vorgeschmack für die Endrunde:
    England, Frankreich, Spanien, Italien und Deutschland sind alle in der gleichen Tabellenhälfte!
    In der anderen Hälfte befinden sich neben der Schweiz Kroatien, Polen, Wales und mit Belgien und Portugal könnte man höchstens noch rechnen.
    Ich will ja keine Mannschaften unterschätzen, aber alle grosse Titelfavoriten trifft man frühestens im Finale. Der Weg ins Finale könnte kaum "einfacher" sein. Darum unbedingt Polen besiegen und dann ist alles möglich.
    Wahrscheinlich denken Kroatien, Polen und Co. jetzt genau ans Gleiche.
    5 1 Melden
  • Coffee2Go 21.06.2016 23:09
    Highlight RAMOS VERSCHIESST PENALTY!! Watson, weshalb habt ihr keine Headline gemacht?? Bei Ronaldo könnt ihr Tagelang über den Fauxpas schreiben, doch bei Ramos ist das OK?
    5 4 Melden
  • Nosgar 21.06.2016 23:01
    Highlight 3.15 vor der Torlinie beim Penalty. Wozu gibt's da Schiedsrichter und Torrichter?
    7 14 Melden
    • dintaifung 21.06.2016 23:19
      Highlight Wozu gibts Torrichter wenn es die Torkamera gibt?
      3 1 Melden
  • NWO Schwanzus Longus 21.06.2016 22:58
    Highlight Glückwunsch an Kroatien! Verdienter Sieg gegen Extrem Unsympathische Spanier mit ihrem Einfallslosen Spiel, das Funktioniert vielleicht gegen Schwache Teams wie die Türkei oder gegen gute aber unterlegene Tschechen, jedoch nicht gegen Topteams wie Kroatien. Ich hoffe das Italien den Spaniern den Zahn ziehen kann. Zudem verliert Spanien zum ersten mal seit 2004 ein EMSpiel!
    31 8 Melden
  • Allblacks 21.06.2016 22:53
    Highlight Eifach nur HAAAMMMMMEEERR
    Super gespielt
    👍🏻bravo und dies geht auch ohne modric
    Cooollll
    23 2 Melden
  • scnoters 21.06.2016 22:49
    Highlight Spanien spielt gegen Spanien im Achtelfinale;-)
    8 7 Melden
  • indubioproreto 21.06.2016 22:33
    Highlight Doppelter Fehlentscheid: Niemals Penalty, und der Penalty hätte unbedingt wiederholt werden müssen.
    Schwach.
    41 4 Melden
  • Aufblasbare Antonio Banderas Liebespuppe 21.06.2016 22:33
    Highlight Der Penalty hötte widerholt werden müssen. Der Torwart darf die Linue bis zum Ballkontakt nicht verlassen. Allderdings war der schon ziemlich schwach geschossen von Ramos und ich bin mir auch nicht sicher ob das wirklich Penalty hatte geben müssen.
    26 2 Melden
  • Hurlibueb 21.06.2016 22:32
    Highlight Schaue mir das Spiel CZE-TUR auf SRF an und frage mich: Wie alt ist eigentlich dieser Emre Mor Sascha Ruefer? :-)
    10 2 Melden
  • Calvin WatsOff 21.06.2016 21:10
    Highlight Querid
    2 12 Melden
  • maxi 21.06.2016 21:06
    Highlight Kroaten haben einen platzsturm auf die 30 min angekündigt...bin gespannt ob sie das durchziehn...
    8 8 Melden
    • maxi 21.06.2016 21:34
      Highlight War wohl nix..
      8 8 Melden
  • Digital Swiss 21.06.2016 20:50
    Highlight 0:4
    2 26 Melden
    • Stachanowist 21.06.2016 21:48
      Highlight Jetzt schon falsch ;)
      28 0 Melden
    • Digital Swiss 21.06.2016 23:13
      Highlight 😊 uiuiuiui wie man sich irren kann! Ich bin baff. Das war mehr als ein Lucky Punch! Congratz! ✌️
      5 1 Melden

Aus der Provinz zurück ins Rampenlicht: Xherdan Shaqiri ist jetzt Liverpooler

Xherdan Shaqiri vollzieht innerhalb von England einen bemerkenswerten Wechsel. Premier-League-Absteiger Stoke City einigt sich mit dem FC Liverpool auf einen 17-Millionen-Franken-Deal.

Der nächste Profi mit Super-League-Erfahrung nach der Liga-Attraktion Mohamed Salah (ex Basel) betritt ein schwieriges Pflaster. Die Erwartungen beim Finalisten der letzten Champions-League-Saison sind um ein Vielfaches höher als in Stoke-on-Trent. Dem FC Liverpool folgen rund um den Globus mehrere 10 Millionen Anhänger.

Shaqiri wird bei Liverpool mit der Rückennummer 23 spielen – so wie auch in der Schweizer Nationalmannschaft.

Jürgen Klopp dirigiert in Anfield einen Klub, der im letzten …

Artikel lesen