Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Image

Feiern auf Walisisch ...
bild: screenshot srf

Mit einem Herz und viel Leidenschaft: So feiert Wales den sensationellen Halbfinal-Einzug

Wales hat sich bei seiner ersten EM-Teilnahme mit einem 3:1-Sieg gegen Belgien sensationell für die Halbfinals qualifiziert. Der unerwartete Erfolg musste natürlich standesgemäss gefeiert werden und das taten die Waliser dann auch.



Wow, Wales! Das hätte wohl niemand für möglich gehalten. Der EM-Neuling stürmt mit einem 3:1-Sieg gegen Geheimfavorit Belgien in den Halbfinal und trifft dort auf Portugal

Doch daran wollen die Waliser jetzt erstmal nicht denken. Auf dem Platz feiern sie ausgelassen die soeben geschaffte Sensation. Mannschaft und Betreuer formten sich zu einem Kreis, der schnell zu einem Herz wurde, und stimmten dann ihr Lied «Please don't take me home» an. Herrlich!

Play Icon

Und jetzt alle: «Please don't take me home!» streamable

Ledley tanzt wieder

Doch nicht nur auf dem Rasen des Stade Pierre-Mauroy von Lille, sondern auch in der Heimat ging unmittelbar nach Schlusspfiff die grosse Party los. Und so sah das in etwa aus:

Play Icon

Bier ist zum Trinken da? Nicht nach dem Schlusspfiff.
streamable

Public Viewing mit watson

Lust auf ein Public Viewing in Zürich? watson ist Partner der Veranstaltungen beim «Glatten Köbi» und der «Amboss Rampe». Ein Besuch lohnt sich!

(pre)

Alle Europameister im Fussball

EM 2016: Wichtige Infos zum Fussballturnier in Frankreich

Hier wird gespielt: Die 10 Stadien der Fussball-EM 2016 in Frankreich

Link to Article

Der Spielplan der Fussball-EM 2016 in Frankreich: Die Gruppenphase

Link to Article

So schnitt die Schweizer Fussball-Nati bei ihren bisherigen EM-Auftritten ab

Link to Article

Das Maskottchen der EM 2016 in Frankreich: «Salut, je m'appelle Super Victor!»

Link to Article

«Beau jeu» – der offizielle Ball der EM 2016 verspricht ein schönes Spiel

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

«Wir verspüren keinen negativen Druck» – YB muss in Valencia punkten

Mut und Solidarität verlangt Gerardo Seoane von seinen Spielern für den Match in Valencia. Sie sollen die Zweikämpfe suchen, sich unterstützen und, wenn sich die Möglichkeit bietet, ohne Umschweife nach vorne spielen.

Die Young Boys erwarten eine andere Partie als vor zwei Wochen daheim gegen Valencia. Die Verteidigung wird mehr gefordert sein, die Phasen mit Ballbesitz kürzer. Trotzdem soll einiges so laufen wie in der zweiten Halbzeit beim 1:1 gegen Valencia. Loris Benito hofft, dass sie die Spanier erneut mit ihrem physischen Spiel bedrängen können.

Von Druck will Benito trotz der entscheidenden Bedeutung der Partie nichts wissen: «Wir verspüren keinen negativen Druck. Wir sind mit Hoffnungen hierher …

Artikel lesen
Link to Article