Sport

Feiern auf Walisisch ...
bild: screenshot srf

Mit einem Herz und viel Leidenschaft: So feiert Wales den sensationellen Halbfinal-Einzug

Wales hat sich bei seiner ersten EM-Teilnahme mit einem 3:1-Sieg gegen Belgien sensationell für die Halbfinals qualifiziert. Der unerwartete Erfolg musste natürlich standesgemäss gefeiert werden und das taten die Waliser dann auch.

01.07.16, 23:51 02.07.16, 09:29

Wow, Wales! Das hätte wohl niemand für möglich gehalten. Der EM-Neuling stürmt mit einem 3:1-Sieg gegen Geheimfavorit Belgien in den Halbfinal und trifft dort auf Portugal

Doch daran wollen die Waliser jetzt erstmal nicht denken. Auf dem Platz feiern sie ausgelassen die soeben geschaffte Sensation. Mannschaft und Betreuer formten sich zu einem Kreis, der schnell zu einem Herz wurde, und stimmten dann ihr Lied «Please don't take me home» an. Herrlich!

Und jetzt alle: «Please don't take me home!» streamable

Ledley tanzt wieder

Doch nicht nur auf dem Rasen des Stade Pierre-Mauroy von Lille, sondern auch in der Heimat ging unmittelbar nach Schlusspfiff die grosse Party los. Und so sah das in etwa aus:

Bier ist zum Trinken da? Nicht nach dem Schlusspfiff.
streamable

Public Viewing mit watson

Lust auf ein Public Viewing in Zürich? watson ist Partner der Veranstaltungen beim «Glatten Köbi» und der «Amboss Rampe». Ein Besuch lohnt sich!

(pre)

Alle Europameister im Fussball

EM 2016: Wichtige Infos zum Fussballturnier in Frankreich

Hier wird gespielt: Die 10 Stadien der Fussball-EM 2016 in Frankreich

Der Spielplan der Fussball-EM 2016 in Frankreich: Die Gruppenphase

So schnitt die Schweizer Fussball-Nati bei ihren bisherigen EM-Auftritten ab

Das Maskottchen der EM 2016 in Frankreich: «Salut, je m'appelle Super Victor!»

«Beau jeu» – der offizielle Ball der EM 2016 verspricht ein schönes Spiel

Alle Artikel anzeigen
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Calvin WatsOff 02.07.2016 00:15
    Highlight Sympathisch dieses ❤️ 😍
    6 0 Melden

Die Reaktionen dieser Basler Fussball-Reporter nach ihrer falschen Prognose? Unbezahlbar

Pascal Flury und Jakob Gubler sind Reporter für das Basler Newsportal «barfi.ch» und natürlich immer im Stadion, wenn ihr FC Basel spielt. Gegen den FC St.Gallen sind die beiden noch froh, als der ausgeliehene Cedric Itten eine Chance vergibt. 

Sie wissen auch weshalb er das tut: «Zum Glügg isch das nit sone riese Knipser, wel suscht wärer erstens bim FC Basel blybe und zweitens heter sunscht d Sangaller tatsägglig in Fyehrig chene brynge.»

Den Rest der Geschichte kennen wir: Cedric Itten hat …

Artikel lesen