Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Nein, da geht nichts mehr: Die Partie Nordirland – Ukraine muss in der 58. Minute unterbrochen werden. Bild: Michael Sohn/AP/KEYSTONE

Nordirische Party wird nur vom Hagel-Unterbruch kurz gestoppt

Die Partie Nordirland – Ukraine musste wegen Hagels unterbrochen werden. Nach fünfminütiger Pause ging es weiter und endete mit Regenbogen und dem ersten nordirischen EM-Sieg der Geschichte.

16.06.16, 20:26 17.06.16, 08:01

>>> Hier gibt es die Highlights der Partie im Liveticker zum Nachlesen!

Nordirland schiesst nicht nur das erste Tor, sondern holt sich auch den ersten EM-Sieg der Geschichte. Im Spiel gegen die Ukraine sorgt aber auch das Wetter für Gesprächsstoff. In der 58. Minute muss die Partie für gut fünf Minuten unterbrochen wegen. Der Hagel war zu stark. Die Ukrainer vermochten sich nach Wiederanpfiff auf dem glitschigen, tiefen Terrain kaum gute Ausgleichschancen zu erspielen.

Es geht nicht weiter: Hagelunterbruch.
streamable

Der Jubel bei den Nordiren kannte nach dem Abpfiff keine Grenzen. Denn McAuleys Treffer war ein historisches Tor. Nordirland skorte nicht nur zum ersten Mal an einer EM-Endrunde. «Wir hatten nach dem ersten Spiel (0:1 gegen Polen) vieles gutzumachen», so Torschütze McAuley. «Unseren Fans, die mit uns durch dick und dünn gehen, waren wir diese Reaktion schuldig. Und jetzt haben wir in Paris gegen Deutschland ein weiteres grosses Spiel vor uns.»

Gareth McAuley trifft in der 49. Minute zum 1:0. streamable

Das 2:0 für Nordirland durch Niall McGinn in der 96. Minute. streamable

Gareth McAuley, der Verteidiger von West Bromwich Albion, wurde auch noch zweitältester Euro-Torschütze aller Zeiten. Nur der Österreicher Ivica Vastic, der vor acht Jahren gegen Polen mit fast 39 getroffen hatte, erzielte mit noch mehr Lebenserfahrung auf dem Buckel als McAuley (36 Jahren und 194 Tagen) ein Tor.

Hagelunterbruch bei Nordirland – Ukraine

Public Viewing mit watson

Lust auf ein Public Viewing in Zürich? watson ist Partner der Veranstaltungen beim «Glatten Köbi» und der «Amboss Rampe». Ein Besuch lohnt sich!

Mach mit beim grossen EM-Tippspiel von watson!

Fussball-Facts, die du nicht kennen musst – aber solltest

EM 2016: Wichtige Infos zum Fussballturnier in Frankreich

Hier wird gespielt: Die 10 Stadien der Fussball-EM 2016 in Frankreich

Der Spielplan der Fussball-EM 2016 in Frankreich: Die Gruppenphase

So schnitt die Schweizer Fussball-Nati bei ihren bisherigen EM-Auftritten ab

Das Maskottchen der EM 2016 in Frankreich: «Salut, je m'appelle Super Victor!»

«Beau jeu» – der offizielle Ball der EM 2016 verspricht ein schönes Spiel

Alle Artikel anzeigen
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • usehername 16.06.2016 22:38
    Highlight Der deutsche Kommentator: "Joachim Löw grübelt...."
    2 1 Melden

YB-Meister Mbabu und Sow im erweiterten WM-Aufgebot – Stocker und Steffen nicht

23 Schweizer Fussballer dürfen in einem Monat zur WM nach Russland reisen. In einem ersten Schritt hat Natitrainer Vladimir Petkovic nun 35 Mann nominiert.

Keine Überraschung bei den Goalies: Yann Sommer, Roman Bürki und Marwin Hitz gelten als gesetzt. Yvon Mvogo, Ersatzgoalie bei RB Leipzig, wird wohl aus dem 35-Mann-Kader gestrichen werden, verletzt sich keiner des Trios.

In der Abwehr gehört laut Medienberichten auch Timm Klose vom englischen Zweitligisten Norwich City zum erweiterten Kader. Hinter Fabian Schär, Manuel Akanji, Johan Djourou und Nico Elvedi dürfte er aber höchstens als Innenverteidiger Nummer 5 ins WM-Vorbereitungscamp …

Artikel lesen