Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer DatenschutzerklÀrung.
epa05395172 Kolbeinn Sigthorsson (C-L) of Iceland scores the 2-1 lead against England  goalkeeper Joe Hart (back) during the UEFA EURO 2016 round of 16 match between England and Iceland at Stade de Nice in Nice, France, 27 June 2016.

(RESTRICTIONS APPLY: For editorial news reporting purposes only. Not used for commercial or marketing purposes without prior written approval of UEFA. Images must appear as still images and must not emulate match action video footage. Photographs published in online publications (whether via the Internet or otherwise) shall have an interval of at least 20 seconds between the posting.)  EPA/SEBASTIEN NOGIER   EDITORIAL USE ONLY

Sigthorsson (Mitte) schiesst Islands 2:1, England-Goalie Hart taucht zu spÀt.
Bild: SEBASTIEN NOGIER/EPA/KEYSTONE

Aus aktuellem Anlass: Die grosse Parade der englischen FliegenfÀnger

🙈 wird in England derzeit wohl das am hĂ€ufigsten verschickte Emoji sein. Was hat sich Joe Hart da fĂŒr einen Bock geleistet! Ein Fehlgriff des englischen Keepers fĂŒhrt im EM-Achtelfinal zur 2:1-FĂŒhrung des Underdogs Island.



» England – Island im Liveticker

17 Minuten und 50 Sekunden sind im EM-Achtelfinal gespielt, zwischen England und Island steht es bereits 1:1. Da patzt der englische Keeper Joe Hart. Den nicht sonderlich scharfen und nicht ĂŒberaus gut platzierten Schuss von Kolbeinn Sigthorsson lĂ€sst Hart ĂŒber die Hand ins Tor kullern.

Play Icon

Sigthorsson bringt Island in Front. streamable

Die Flop-Parade

England war zur EM 2016 im Glauben angetreten, dass es mit Joe Hart endlich einen Goalie von Weltformat hat. Doch schon im zweiten Gruppenspiel gegen Wales patzte der Keeper von Manchester City, als er einen Freistoss von Gareth Bale passieren liess:

Play Icon

Bale bezwingt Hart, England schlÀgt Wales trotzdem 2:1. YouTube/Krongi7

David Seaman

Ein Freistoss, aber aus noch unmöglicherer Distanz als heute. Im WM-Viertelfinal 2002 schÀtzte David Seaman gegen Brasilien den Schuss von Ronaldinho völlig falsch ein und liess ihn zum 1:2 passieren. Dabei blieb es, England war ausgeschieden.

David «Calamity» James

Wenn der Übername eines Goalies «Unheil» ist: Was will man erwarten? David James liess in der Qualifikation fĂŒr die WM 2006 einen harmlosen Schuss des Österreichers Andreas Ivanschitz passieren. Das Spiel endete 2:2.

Paul Robinson

Ja gut, der RĂŒckpass von Gary Neville war schon tĂŒckisch. Aber was Paul Robinson da macht, ist schon bemitleidenswert – auch wenn man zu seiner Verteidigung sagen muss, dass der Ball im entscheidenden Moment ganz leicht aufspringt. Das Luftloch beim 0:2 gegen Kroatien war aber so monumental, dass heute noch Spuren davon zu finden sein dĂŒrften.

Scott Carson

Worauf hofft ein Goalie bei seinem PflichtspieldebĂŒt in der Nationalmannschaft? Dass er sicher keinen Bock schiesst. Das hat sich sicher auch Scott Carson vorgenommen, vor allem weil es erneut gegen Kroatien um die Qualifikation fĂŒr die EM 2008 ging. Das unglĂŒckliche 0:1 durch Nico Kranjcar war der Anfang vom Ende. England verlor 2:3 und verpasste die EM-Teilnahme.

Public Viewing mit watson

Lust auf ein Public Viewing in ZĂŒrich? watson ist Partner der Veranstaltungen beim Glatten Köbi und der Amboss Rampe. Ein Besuch lohnt sich!

Robert Green

WM 2010, Prestige-Duell zwischen England und den USA. Der Amerikaner Clint Dempsey zieht einfach mal ab. Und was macht der englische Keeper Robert Green? Er lÀsst den Ball auf unglaubliche Art und Weise zum 1:1-Schlussstand passieren.

WAGs in den EM-Stadien

12.02.2011: Wayne Rooneys perfekter FallrĂŒckzieher gegen ManCity lĂ€sst sogar Sir Alex schwĂ€rmen

Link to Article

09.10.1996: Schottland spielt in Estland gegen sich selber und wird von der «Tartan Army» lautstark gefeiert

Link to Article

25.01.1995: King Cantona flippt aus – er setzt zum legendĂ€rsten Kick der Fussball-Geschichte an

Link to Article

14.04.1999: Ryan Giggs schiesst ein Wahnsinns-Tor und entblösst sein Brusthaar. ArsÚne Wenger hat davon noch immer AlptrÀume

Link to Article

11.11.2011: Der estnische Ersatzspieler, der hier den Ball weitergereicht hat, ist in Wahrheit ein cleverer irischer Fussballfan

Link to Article

09.11.1997: Der Windarsch kassiert in einem einzigen Fussball-Spiel gleich drei Rote Karten – und ist auch sonst ein liebenswerter RĂŒpel

Link to Article

15.05.1974: Im Suff stecken schottische Natifussballer ihren Star in ein Boot – das sofort von der Strömung weggetrieben wird

Link to Article

12.05.2013: Der Wahnsinn von Watford: «Ja, Sie haben gerade die dramatischste Schlussminute aller Zeiten gesehen!»

Link to Article

21.10.2013: Pajtim Kasami hĂ€mmert «einen der schönsten Volleys ĂŒberhaupt» ins Crystal-Palace-Tor und verzĂŒckt sogar Andy Murray

Link to Article

26.12.1963: 10 Spiele, 66 Tore – ein Hattrick in dreieinhalb Minuten krönt die unfassbare Torflut am Boxing Day

Link to Article

01.03.1980: Everton trauert um Dixie Dean – die Klublegende war so gut, dass ihm ein hĂ€ssiger Verteidiger einen Hoden zerstörte

Link to Article

02.01.1998: Paul Gascoigne erhÀlt Morddrohungen, weil er einen Flötenspieler imitiert

Link to Article

23.12.2006: Paul Scholes zimmert das Leder mit einer Volley-Rakete unter die Latte – und Ferguson fordert danach eine Entschuldigung von Mourinho

Link to Article

14.10.2006: Petr Cech bangt nach einem ĂŒblen Zusammenprall um sein Leben und wird danach nie mehr ohne Helm im Tor stehen

Link to Article

13.05.2012: Zu frĂŒh gefreut! City schnappt United den Titel im grössten Herzschlag-Finale der englischen Geschichte weg

Link to Article

23.08.2003: Nach dem Traumtor von Blackpools Neil Danns jubelt der Schiedsrichter krĂ€ftig mit – oder etwa doch nicht?

Link to Article

25.11.1964: Dank Bill Shanklys Geistesblitz wird aus dem FC Liverpool ein fĂŒr alle Mal die Reds

Link to Article

28.04.1923: Ein weisses Pferd (das gar nicht weiss war) rettet die chaotische Wembley-Eröffnung – und ist dann angeblich auch noch Schuld am Resultat

Link to Article

04.02.1997: Goalie Peter Schmeichel erzielt ein FallrĂŒckzieher-Tor – aber es endet im Drama

Link to Article

01.01.2007: Schöner als beim Neujahrsspringen fliegen sie nur noch in der Premier League

Link to Article

05.05.1956: «Traut the Kraut» spielt den FA-Cup-Final trotz Genickbruch zu Ende und wird vom Kriegsgefangenen zum besten City-TorhĂŒter aller Zeiten

Link to Article

28.09.2004: «Der Messias kam nach Manchester» – Wayne Rooney skort in seinem ersten Spiel fĂŒr die United gleich einen Hattrick

Link to Article

16.03.2002: Ein Knochenbrecher-Foul macht aus einem fast gewöhnlichen Fussballspiel die «Battle of Bramall Lane» 

Link to Article

21.04.2001: Die spĂ€te Rache des Roy Keane – «Schitzo» begeht das böswilligste Foul der Fussball-Geschichte

Link to Article

22.04.2006: Newcastle-Legende Alan Shearer muss abtreten – ausgerechnet wegen Erzrivale Sunderland

Link to Article

22.12.2007: Arsenal-Bad-Boy Nicklas Bendtner schiesst 1,8 Sekunden nach seiner Einwechslung das schnellste Joker-Tor aller Zeiten

Link to Article

23.03.2009: JosĂ© «The Special One» Mourinho wird Doktor – und ĂŒberrascht mit seiner Dankesrede die Fussballwelt

Link to Article

Das berĂŒhmteste Mannschaftsfoto der Welt oder der Tag, an dem die Geschichte des Mannes mit den grössten Eiern beginnt

Link to Article

Singen statt streiten – wie dieses magische Lied ein ganzes Stadion vereinte

Link to Article

Als der «Prinz des Dribblings» den allerersten Cupwettbewerb entschied 

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank fĂŒr dein VerstĂ€ndnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • The oder ich 28.06.2016 11:51
    Highlight Highlight Das grosse Loch seit Peter Shilton
  • Steven86 28.06.2016 11:43
    Highlight Highlight Als das GerĂŒcht im Raum stand, dass Manchester City an Sommer dran war sagten alle Hart ist so gut da kommt Sommer niemals vorbei. Naja wirklich ĂŒberzeugend war er diese EM ĂŒberhaupt nicht, eher ein Unsicherheits Faktor im Englischen Team.
  • Ketchum 28.06.2016 11:35
    Highlight Highlight Eldin Jakupovic wĂŒrde wohl nicht Nein sagen
  • lĂ€nzu 28.06.2016 07:39
    Highlight Highlight Um diese Misere zu beenden, mĂŒsste der englische Verband unbedingt alles daran setzen, einen guten auslĂ€ndischen Goalie, der noch nie fĂŒr sein Land gespielt hat, sofort einzubĂŒrgen. Da wird sich ja wohl sicher einer finden, der noch eine englische Ur-Ur-Grossmutter hat. Mit den eigenen Goalies kommen sie nicht weit. Sind alles FliegenfĂ€nger, wenn es darauf ankommt,

Daniela Ryf und Nino Schurter sind die Schweizer Sportler des Jahres

Nino Schurter und Daniela Ryf wurden an den Credit Suisse Sports Awards in ZĂŒrich als Schweizer Sportler und Sportlerin des Jahres ausgezeichnet. Den Preis fĂŒr das Team des Jahres erhielt die Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft.

Zahlreiche Schweizer Sportler haben 2018 Ausserordentliches geleistet, deshalb prĂ€sentierte sich das Feld der Nominierten fĂŒr die Sports Awards von heute hochkarĂ€tig wie selten zuvor. Mit Triathletin Daniela Ryf und Mountainbiker Nino Schurter setzten sich im Gegensatz zum Vorjahr, als Wendy Holdener und Roger Federer triumphierten, zwei Athleten durch, die eher aus Randsportarten stammen.

Die weiteren Awards in der TV-Gala gingen an Eishockey-Nationaltrainer Patrick Fischer (Trainer 


Artikel lesen
Link to Article